Mittwoch, 26. Dezember 2007

Ein cooles Mitbringsel

Heute brauchte ich ein Mitbringsel für die Nachbarn.Dieses Windlicht benötigt jedoch etwas Vorbereitungs- oder "Gefrier"-Zeit. ;-)

Man benötigt:
  • 1 große Plastikflasche
  • 1 kleinere Plastikflasche, die man beide zerschneiden kann
  • Dekoration
  • Wasser
  • Steine
  • 1 Teelicht
  • 1 Gefrierschrank/ -fach
So geht´s:
Man schneidet die beiden Flaschen etwas höher ab, als man das Eiswindlicht haben möchte. Nun dekoriert man den Boden der größeren Flasche nach Lust und Laune. Als Nächstes stellt man die kleinere Flasche mittig hinein, beschwert sie mit Steinen und dekoriert den Raum zwischen den beiden Flaschen. Jetzt muss nur noch Wasser in diesen Zwischenraum gefüllt werden und eventuell müssen weitere Steine zur Beschwerung der kleinen Flasche in die kl. Flasche gegeben werden.
Das Ganze muss nun am Besten über Nacht eingefroren werden.
Kurz bevor man es verschenken möchte, löst man die Flaschen ab. Das geht am Besten, indem man das Gebilde kurz in heißes Wasser taucht. Nun nur noch das Teelicht hinein und es kann verschenkt werden.

Achtung: Natürlich muss man es in eine Schale stellen, die so viel Wasser auffangen kann, wie man eingefroren hat. ;-)

Ich kann mir das auch sehr gut als Deko für eine Sommerparty vorstellen. Und wenn im Garten gefeiert wird, kann man die Eiswindlichter einfach auf den Boden stellen.

1 Kommentar:

cleo hat gesagt…

das ist ja eine geniale Idee!!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...