Sonntag, 13. April 2008

Geburtstagskarte mit selbst gemachtem Stempel


Und dies ist wieder eine uuuuralte Karte. Sie entstand im Februar 2004.
Eine Freundin bekam eine besondere Tischleuchte von uns zum Geburtstag geschenkt. Die Verkäuferin verpackte sie direkt und dekorierte das Paket mit Efeu. Also musste in die Karte etwas mit Efeu und Licht/ leuchten...

Den Stempel habe ich folgendermaßen gemacht:
  1. Motiv aufmalen/ ausdrucken.
  2. Windradfolie oder Klarsichthülle über das Motiv legen und dieses mit einem Plusterpen nachzeichnen. Dabei darauf achten, dass die Farbe möglichst gleichnäßig dick ist, da die Farbe sonst zu unterschiedlich aufplustert und der Abdruck dann zu viele Höhen und Tiefen hat.
  3. Plusterpen trocknen lassen, dann mit einem Föhn aufplustern.
  4. Die aufgeplusterte Farbe vorsichtig abnehmen und auf einen Acrylblock setzen bzw. das Stempelmotiv aus der Windradfolie schneiden und mit der Folie auf einen Block montieren.
So bekam ich also meinen benötigten Efeustempel.

Den Spruch
"Man kann das Licht eines anderen reflektieren, strahlen kann man nur mit seinem eigenen Licht."

habe ich mit einem Tintenstrahler in grün auf Pergamentpapier gedruckt, direkt Embossingpulver drüber gestreut, das überschüssige Pulver abgeklopft und dann über dem Toaster erhitzt.
Die Tackernadeln habe ich vor dem Tackern mit wasserfestem Stift grün angemalt, damit sie besser zur Karte passen.
In der Karte stand sinngemäß "Wir freuen uns auf weitere Jahre mit deinem Strahlen."

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...