Sonntag, 5. April 2009

Ostereiersuche mal anders

In einer Woche ist Ostern!

Wie wäre es mal mit einer Eiersuche der anderen Art?

Im Osterkorb ist nur ein Zettel, auf dem steht, wo das nächste Ei (Süßigkeit etc.) zu finden ist. Bei der Süßigkeit ist dann ein weiterer Zettel usw.

Variante:
Zettel in drei Sprachen.

Aber Achtung:
Das ist ein Gerenne durch´s Haus!
Hat jedoch den Vorteil, dass es Wetterunabhängig ist.

Wir hatten alle viel Spaß, auch wenn das Verstecken am Abend vorher ganz schön anstrengend war. Aber was tut frau nicht alles.

Hier die "Zettelchen":

Schau bei den Fingerfarbseifen!
Suche hinter dem rechten Wohnzimmervorhang.
Du findest mich in der Gästedusche.
Schaue in deine Wäscheschublade!
Ich bin im Leuchtturm.
Suche in der Gästetoilette.
Gehe nun zur linken Lautsprecherbox.
Wo findest du das Geschenkpapier?
Ich bin in der Gewürzschublade.
Ich bin in einer Tischschublade.
Schau in den rechten Schuhschrank.
Schaue im Büro in den linken Eckschrank.
Nun musst du zur Schublade unter dem Backofen.
Ich bin unter deinem Kopfkissen!
Ich bin in deinem linken Schrank.


Und für die Dreisprachler:

Look under the telephonestation!
Suche mich an der Wäschekellertür!
Regarde dans le jeu "Carcassonne".
Look under the armchair!
Du findest mich hinter der rechten Badezimmerschranktür.
Je suis dans une tasse blanche.
You will find me on the record player.
I´m behind the Harry Potter books.
Regarde sous votre lit.
Suche mich in deinem rechten Schrank.
I´m in the fridge.
Va au grand vase dans l'armoire dans le salon.
Cherche sous les escaliers.
I am under your pillow!
The next surprise is behind the photopuzzle.


Vielleicht ist das ja auch was für euch? Jetzt ist noch genug Zeit zum Vorbereiten.

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Eine tolle Idee die bestimmt allen Spaß macht.

Liebe Grüße
Sonja

Gabi hat gesagt…

Hallo Steffie,
die Idee ist klasse. Hoffentlich hält sich das gute Wetter und wir können die Eier im Garten suchen.
Liebe Grüße Gabi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...