Dienstag, 22. Dezember 2009

Türchen 22 des BÜAK - mit 2 WS und RAK ;-)


"Ja, was ist das denn?" würde meine Tochter jetzt sagen. Das ist das 22. Türchen des Adventskalenders, den Ute ins Leben gerufen hat. Jeden Tag macht auf einem anderen scrappigen Blog ein Türchen des Adventskalenders auf. Ihr bekommt tolle Tipps für die Adventszeit, Workshops, Rezepte, RAKs und vieles mehr. Aber dem noch nicht genug. Unter jedem Türchen steht ein Teil eines Gedichtes. Tragt ihr alle Teile zusammen, könnt ihr etwas gewinnen! Es lohnt sich also, alle teilnehmenden Blogs zu finden.

Und hier ist meine weihnachtliche Aktion für euch:

Ich habe zwei Workshops und einen RAK (random act of kindness) für euch vorbereitet. Es ist nichts Neues, aber auch Bekanntes sollte mal wieder ins Gedächtnis geholt werden.


Erster Workshop:
Dosenverpackung

Langsam sollte man ans Einpacken der Geschenke denken. Außerdem hat man kaum noch Zeit, was Großartiges zu kochen (zumindest geht es mir oft so in der Vorweihnachtszeit). Warum sollte man beides nicht kombinieren? Also gibt´s was aus der Dose. Nur eines solltet ihr dabei beachten - nein, nicht, ob es der Familie schmeckt! ;-) - dass die Dose mit einem Ring zum Öffnen ausgestattet ist! Nachdem die Dose VON UNTEN mit einem Dosenöffner geöffnet wurde, der den Deckel so abtrennt, dass man ihn wieder aufsetzten kann, der Bauch voll ist und die Dose gründlich ausgewaschen, kann es los gehen!
Ihr benötigt:
- die Dose und den abgetrennten Boden
- Papier zum Bescrappen und für innen (ich habe Seidenpapier genommen)
- klar trocknenden Kleber
- alles, was ihr so zum Bescrappen braucht
Die Dose ist wie gesagt von unten geöffnet und gereinigt, nun bescrappt ihr sie nach Herzenslust.
(Das kann auch am Ende gemacht werden, aber ich finde es leichter, wenn die Dose noch leer ist.)
Legt das Geschenk in das Seidenpapier. (Natürlich solltet ihr vorher prüfen, ob das Geschenk in die Dose passt! ;-) )
Faltet die Seiten des Papieres nach oben und steckt dann das Ganze falsch rum, also mit der Öffnung nach oben, in die Dose. So kann der Beschenkte das Seidenpapier leicht öffnen und sieht das Geschenk und nicht die Dose von innen. Außerdem schützt das Papier das Geschenk, da vielleicht doch etwas Klebstoff beim Verkleben des Bodens nach Innen kommen könnte und so das Geschenk anklebt, wenn nichts dazwischen wäre.
Jetzt sollte das Ganze so aussehen:
Nun solltet ihr testweise den Boden einsetzen und schauen, ob es gut schließt.
Danach könnt ihr den Rand des Bodens mit klar trocknendem Kleber einschmieren und den Deckel bzw. Boden einsetzen. Meinen favorisierten Kleber hierfür seht ihr auf dem Foto. Das ist sowieso mein meist genutzer.
Einige meiner Dosen schlossen ganz gut und ich brauchte beim Trocknen nichts mehr machen. Andere schlossen schlecht und so habe ich sie mit einer Familienpackung Waschmittel beschwert.
Zwei Tipps: Wenn Kleber beim Andrücken des Bodens raus quillt: Mit einem Finger verstreichen.
Wenn nach dem Trocknen noch dickere Kleberreste am Rand zu sehen sind, dann zieht diese nicht ab! Schneidet sie ab!!! (Cutter) Beim Ziehen kann es sein, dass ihr den Kleber zwischen Dose und Boden mit rauszieht und sich am Ende der Boden wieder löst!
Jetzt könnten eure Dosen so aussehen:
In die Geschenkanhänger habe ich übrigens diese tollen Kreise von Daniela geklebt.


Zweiter Workshop:
Schneemannverpackung

Kennt ihr das? Ihr habt aus euch mittlerweile unersichtlichen Gründen Geschenkpapier, das so hässlich ist, dass man es keinem zumuten kann. (Ich glaube, ich dachte beim Kauf dieses Reptilien-Geschenkpapiers an meinen Gecko-züchtenden Bruder, der dieses Hobby jedoch mittlerweile aufgegeben hat. Gute Rechtfertigung, oder? ;-) ) Aber was tun damit? Zum Wegschmeißen ist es zu schade.
Auch dieses Papier hat eine gute Seite! Nämlich die weiße Rückseite! ;-D

Ihr benötigt:
- weißes Papier oder ein hässliches Papier mit weißer Rückseite
- Tesa
- Stoff
- 2 Knöpfe
- schwarzen und orangenen Stift
- rotes Stempelkissen
- Taschentuch
- Nähmaschine, alternativ Klebstoff
Ihr packt euer Geschenk so ein, dass man die weiße Seite sieht.
Nun braucht ihr 3 Stücke Stoff: Das Erste sollte etwas mehr als doppelt so breit wie das Geschenk sein (daraus wird die Mütze). Das Zweite sollte etwa drei Mal so lang wie das Geschenk breit sein (daraus wird der Schal). Und das Dritte ist ein kurzes Stück zum Zusammenbinden der Mütze.
(Anmerkung: Ich habe für die Geschenke zwei alte Hemden zerschnitten. Flies sieht natürlich auch toll aus. Nutzt einfach, was ihr da habt!)
Der erste Stoff wird an einer Kante zwei mal umgeschlagen, so dass sich eine Art Krempe ergibt. Legt den Stoff um das Geschenk herum, faltet die obere Kante, so dass eine saubere Kante entsteht. Jetzt merkt ihr euch die Stelle, an der die Stoffe aufeinander trafen oder haltet sie direkt so fest, wenn ihr das Geschenk wieder entfernt, denn die Mütze wird nun (nur an der Krempe) zusammen genäht. Alternativ könnt ihr hier auch kleben oder tackern.
Danach zieht ihr die Mütze wieder auf und bindet sie oben mit dem dritten, kleineren Stoffstück zusammen.
Der Schal wird umgebunden, mit schwarzem Stift das Gesicht aufgemalt. Die Nase orange gefärbt und die Wangen vorsichtig mit einem leicht rot gefärbten Taschentuch aufgetupft (vorher auf einem anderen Papier testen!). Jetzt nur noch zwei Knöpfe aufkleben und schon ist euer Schneemann fertig.
Wie ihr seht, kann man das mit allen Geschenkformaten machen. Rechts seht ihr eine große Packung Merci, links eine Packung Pastellkreide und in der Mitte eine Tasse (um mal die Maßvorstellungen anzuregen).
Schokoladentafeln lassen sich auch schön auf diese Art verpacken. Allerdings habe ich hierfür je eine Seite normales Kopierpapier genommen.
Und wisst ihr was? Mit dieser Aktion habe ich mein komplettes Reptilien-Geschenkpapier verbraucht! ;-) Also wenn das nicht gut ist...

Ich hoffe, ich konnte euch mit den beiden Workshops Anregungen für eure Geschenkverpackung geben und ihr habt viel Spaß damit!


Und nun zum RAK!

Unter allen, die bis um 23:59 Uhr am 24.12.2009 zu diesem Beitrag einen Kommentar geschrieben haben, verlose ich...
... dieses Kit, aus dem ihr ein Papiertütenbuch ähnlich diesem HIER machen könnt.
Achtung: Alle, die bis um 23:59 Uhr am 24.12.2009 eine der beiden gezeigten Verpackungen nachgearbeitet und auf ihren Blog eingestellt haben, posten hier einen Link zu ihrem Beitrag auf ihrem Blog und verdoppeln somit ihre Gewinnchance!
Alle, die keinen Blog haben, können ihre Verpackung gerne in einem Forum (scrappermania, paperbraut, creadoo, stempelhuehner) posten und den Link zu diesem Posting hier einstellen.

Und nun noch einen Tipp für das 23. Türchen: Es öffnet sich in Österreich bei einer Scrapperin, die mit tollen fröhlichen Farben arbeitet und deren Blogname keine Tarnung ist, wie ich nun Dank der "Scrapperin" weiß. ;-)

* * *

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

guten morgen !
gefunden ... freu ... deine verpackunge sind sooo schick. frohe weihnachten !
lg
sandra

Angelika hat gesagt…

Guten Morgen!
Das war heute leicht für mich, denn mein täglicher Spaziergang führt mich immmer her zu Deiner tollen Seite.

Tolle Verpackungsmöglichkeiten hast Du uns hier gezeigt. Danke schön!

Wünsch Dir einen schönen Tag
Angelika

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen,
Tolle Verpackungen zeigst Du uns, vielen Dank, werde sie gerne mal nacharbeiten!!
Schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!!
lg smaili Manuela

Jenaia hat gesagt…

Hallo,

welch tolle Ideen haben sich hinter dem 22. Türchen versteckt. Vielen Dank.
Ich wünsche Dir eine engelschöne und himmlisch ruhige Weihnachtszeit.
Viele Grüße Jenaia

zinzia's - blog hat gesagt…

Guten Morgen Steffie,

für mich war es heute auch einfach, das Türchen zu finden, da ich öfter auf deinen Blog schaue, denn du machst immer so schöne Sachen. Vielen Dank dafür.
Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest
Viele Grüße
Zinzia

Diamantin hat gesagt…

Danke für Dein schönes Türchen. Tolle Verpackungen sind das. Die Dosen hab ich auch schon gemacht.

Lg Anett

Anni hat gesagt…

Da hast Du ja wieder etwas tolles aus dem Hut gezaubert - vielen Dank!!!!!

Wilma und Silvia hat gesagt…

Danke für das Türchen, die Schneemänner sind der Hit

Viele Grüße Wilma und Silvia

Anonym hat gesagt…

Vielen lieben Dank für dein feines Türchen mit den beiden WS und dem RAK.
Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest,
scrapkat

Sonja hat gesagt…

Klass WS sind das,vielen Dank,auch für die Chance aufs RAK. Solch eine Dose muss ich heute auch noch fertig machen.

Liebe Grüße
Sonja

Julia hat gesagt…

sehr schöne Verpackungen vielen Dank.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch :-)

Vera hat gesagt…

Wow, soooo tolle Sachen die du uns zeigst, bin ganz hin und weg. Danke für die super Ideen.
Ein schönes Weihanchtsfest wünsche ich dir.

Yvonne hat gesagt…

Danke für die schönen Ideen!

kanocamueller hat gesagt…

Oh, das sind aber sehr schöne und tolle Anleitungen... diese Dosenverpackung ist supertoll, die muß ich unbedingt mal nachbasteln.. aber der Weihnachtsmann ist auch klasse....

Ganz toll und vielen lieben Dank.
Katja
Ladykracher
(im danipeuss Forum)

Tinkermaus kreative Ecke hat gesagt…

Gefunden! Vielen Dank für dein schönes Türchen. Das ist einfach toll.
Viele Grüße
Daniela

ScrapElla hat gesagt…

Bin gestern nicht zum Türchenöffnen gekommen, deshalb darf ich heute "nachsitzen" ;-)

Vielen Dank für die tolle (ausführliche und präzise) Anleitung für die Dosenverpackung. Muß mir wirklich so einen Dosenöffner besorgen... Auch die Nikolausverpackung finde ich total niedlich und Dein RAK sieht lecker aus (und dann noch mit Anleitung, ist ja schwindelerregend gut!)!!!

Ich wünsche Dir besinnliche Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr 2010!

LG
ScrapElla

Sonja hat gesagt…

Hallo Steffie, ich habe meine Dose fertig. Du findest sie hier.
http://kreativ-raum.blogspot.com/2009/12/mal-eine-dose.html
Das verlinken bekomme ich nicht hin,sorry.

Liebe Grüße
Sonja

Bernd hat gesagt…

Deine Verpackungen sind ja einfach traumhaft schön.

Alles liebe und ein schönes Weihnachtsfest wünscht dir Bernd

bea's welt hat gesagt…

Wunderschöne Anleitungen zeigt du da, gefallen mir sehr gut, vorallem die Schneemänner, das wäre noch was für meine Enkeljungs!!! Mal sehen, ob ich das noch gebacken kriege!!

Wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest und freu mich schon auf Deine tollen Beiträge im Neuen Jahr. Alles Liebe!!!

LG Bea

Anonym hat gesagt…

Hallo Steffie, also wie man in 23 Tagen bereits 31 Einträge auf seinem Blog haben kann, wird mir ein Rätsel bleiben, aber genau deshalb surfe ich mit absoluter Regelmäßigkeit zu Deinem Blog! Klasse, was Du wieder alles eingestellt hast! Du hast immer so tolle Ideen. Post für Dich ging leider erst heute in den Briefkasten, aber ich hoffe Du freust Dich auch, wenn es nicht morgen bei Dir ankommt...

LG und frohe Feiertage,

fliki

Katrins ART hat gesagt…

Also meine Liebe, hier bin ich doch (schon)
War ja heute morgen schon mal hier, hab aber nichts geschrieben, musste gleich weiter.
Zwei Dosen hab ich dieses Jahr auch gepackt, mal sehen, was die zu beschenkenden sagen. Und Geschenkpapier find ich sowieso doof. Und trotzdem brauch man es manchmal. Nicht alles passt in Tapetenbuchreste!!!
So, hab ein schönes Weihnachten mit deiner Family, lass dich reichlich beschenken und rutsch gut in ein gesundes neues Jahr.

Ganz liebe Grüße vom *Löckchen*

Frosch13.13 hat gesagt…

Danke für deine super Ideen.Wünsche Dir weiter viel spass mit deinem Block.Ich besuche ihn gerne.
Schönes Fest.
Gruß Schnippselfrosch-Dagmar

Anonym hat gesagt…

Schöne Ideen, muß ich mir für die nächste Gelegenheit merken.
lg Kerstin

Anonym hat gesagt…

Super Idee mit den Dosen! Ist das ein spezieller Dosenöffner? Meiner würde den Boden wahrscheinlich nur so abtrennen, dass man ihn nicht wieder ankleben könnte.. Danke!

Steffie hat gesagt…

Hallo "Anonym"!

Das ist ein Dosenöffner, wie man ihn von verschiedenen Herstellern bekommt. Meiner ist von TCM, es gibt solche aber auch von Tupper etc. Sie öffnen die Dose so, dass KEINE scharfe Kante entsteht.

LG,
Steffie

Anonym hat gesagt…

Danke Steffie! Dann werd ich mich bei Gelegenheit mal danach umsehen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...