Mittwoch, 9. Februar 2011

ART Journal - Ich tobe mich aus - Altered Book

3 Dinge kamen zusammen:
- mein Besuch bei Irma (Scrappermania) am 24. Januar 11, wo ich einige Altered Books anschauen und mir außerdem einige wahnsinnig tolle Stempel von ihr ausleihen drufte
- das Surfen auf Nicoles Blog
- und mein großer Spaß am Schmoddern, Matschen, was auch immer in dieser Richtung.

Und so könnt ihr nun das Ergebnis aus diesen drei Dingen sehen:
Dieses Buch habe ich zum Verarbeiten geschenkt bekommen. JETZT ist es so weit.
Etwas weiße Acrylfarbe, ein halber Reißverschluss...
... die Schritte dazwischen habe ich nicht fotografiert. Da war ich nicht mehr Herr meiner Sinne ;-) Ich war zu sehr beschäftigt zum Fotografieren.
Nur auf dem Cover gibt es wirklich Dreidimensionales, damit ich das Buch noch gut zum Arbeiten hinlegen kann und es stabil liegt.
Alle Stempel, die ihr hier drauf seht, sind von Irma. *knutsch*
Die Garnspule musste als Farbtupfer einfach mit drauf...
Diese bunten Plastikdinger, die vorne und hinten drauf sind, die aussehen wie Blümchen oder Räder, müsst ihr nicht mehr lange ertragen. Bald sind sie alle aufgebraucht.
Das Wort "Weisheiten" ist aus diesen schrecklich goldenen Zeeman-Glitzer-Buchstaben... grauenvoll, aber mit Acrylfarbe drüber machen sie sich gut! Und wenn dann noch was rausglitzert, ist es ein netter, kleiner Effekt.
Ich habe jede Menge embossed. Meine kleine Hexe hat sich schon beschwert, dass sie so oft ihre Bibi Blocksberg Kassette nicht hören konnte, weil der Fön lief.... *peinlich*
Das Kärtchen mit dem Buch und den Pilzen ist aus einem kaputten Buch mit kleinem Memo-Spiel hinten drin. Musste ich einfach aufheben. Nun hat es einen Platz.
Das Metalldingen mit dem schönen Stein (?) war glaube ich mal ein Ohrclip...
Hier kommt nix weg! ;-)
Noch ein paar goldene Glitzerbuchstaben auf den Rücken. Sie sind ja gut flexibel.
Ein Mal von der und ein Mal von der anderen Seite beleuchtet...
Ich liebe den Mann mit dem Schirm...
Das Kitz ist aus einer kaputten Sammelmappe ausgeschnitten.
Ach ja, ihr wollt vielleicht wissen, was rein kommt: Es steht vorne drauf. "Gedanken - Sprüche - Weisheiten"
Ich finde, es gibt so tolle Weißheiten, die ich gerne irgendwie sammeln möchte, da ist so ein Buch ideal für. Außerdem will ich mich darin austoben. Verschiedene Techniken probieren, mich probieren.

Jetzt gibt es also eine neue Rubrik hier im Hexenhaus: Altered Book

So und nun streichel ich es noch ein wenig... *seufz* ... ich hoffe, mein Mann wird nicht eifersüchtig...

* * *

Kommentare:

Léa hat gesagt…

Super Idee & Umsetzung. Siehste - du verarbeitest gleich ganze Bücher - ich nehme mir erst mal Zeitschriften vor *hihi*

Sieht echt geil aus!
Lg Lea

abraxas hat gesagt…

Wow, da bin ich platt! Genial!!!
LG Martina

Claudia hat gesagt…

Sieht einfach klasse aus.
Ich bin gespannt, wie du die Innenseiten gestalten wirst.

fliki hat gesagt…

Da spürt man richtig wieviel Energie Du da reingesteckt hast und wie Du Dich dabei ausgelebt hast. Klasse geworden. Mir ist nur noch nicht klar wie jetzt die Sprüche in ein Buch kommen, in dem ja schon was drin steht...

Hast Du bei scrapimpulse das hier gesehen?
http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/2010/11/die-adventswerkstatt.html
Dein Buch-Projekt errinnerte mich daran...

LG

Steffie hat gesagt…

Danke euch, für die lieben Kommentare!

Fliki, die bedruckten Seiten werden grundiert mit Farbe. Ich mag es jedoch, wenn man noch etwas die Buchstaben durchsieht. Und darauf arbeitet man dann weiter. In ein paar Tagen kommt mein erster Eintrag im Buch. Der ist zwar recht ... langweilig - im Gegensatz zum Cover, aber ich bin gerade am zweiten... ;-)Ich sag nur: tpisch Frau! ;-D

Danke für den Link zu Barabara. Das schaut toll aus. Jedoch hat sie nur den Bucheinband genommen und dann eigene Seiten mit Buchringen eingesetzt. Schaut echt grandios aus.

LG,
Steffie

Nicole hat gesagt…

Love what you have done here :)

Katrins ART hat gesagt…

HI du,
das ist ´ne super Idee!!! Ich hab meine Sprüche (ich verwende die ja so gerne auf Karten) in einem kleinem langweiligem Büchlein. Da kann ich nicht im geringsten gegen dich anstinken ;-)
Das sollte ich vielleicht mal ändern?!!
LG Katrin

Steffie hat gesagt…

Katrin, STINKE, bitte STINKE gegen mich an, dass sich die Balken biegen und verlinke es hier, damit ich es nicht verpasse!

Wann sehen wir uns mal wieder? Zum Löwensee schaffe ich es im April leider nicht. :-(

LG,
Steffie

creafamily hat gesagt…

Hi Steffie,
coole Idee - ich bin absolut fasziniert.
Und da ich ebenso meine Sprüche (und das sind schon so viele) in einem stinknormalen Ordner sammle, für mich eine tolle Inspiration. An Büchern und anderem Material solls nicht mangeln.
Aber zwei Fragen hätte ich: verwendest Du jede Doppelseite oder lässt Du auch welche dazwischen frei? Und wie verhält sich dann das Papier?
Kreatives Grüßle
Regina

Melanie hat gesagt…

Oh mein Gott ist das klasse geworden..mir jucken gerade die Finger , denn ich bekomme gerade richtig Lust darauf ans Bücherregal zu gehen um zu schauen ob ich auch ein Buch habe , das nicht mehr gebraucht wird.

Liebe Grüße
Melanie

Steffie hat gesagt…

Melanie, dann TU ES! ;-)
Und gib mir Bescheid, dass ich gucken komme! Denn es wird bestimmt sehenswert, so wie ich deinen Beitrag auf deinem Blog gesehen habe!

LG,
Steffie

creafamily hat gesagt…

Huhu Steffi,
ich wäre mit der Grundierung des Buchs fertig. Muss nun warten bis es getrocknet ist... kannst du mir bitte noch ein Tipp geben bezüglich meiner oben gestellten Fragen?! Danke :)
Dann kann ich bald innen loslegen! Du erreichst mich über die Adressliste von scraponomy *zwincker*
Kreatives Grüßle
Regina

creafamily hat gesagt…

Ups, sorry *grrr* hab Steffie falsch geschrieben :(

Steffie hat gesagt…

Hi Regina!

Danke, dass du mich noch mal anstupst wegen dem Altered Book!
Ich werde eine neue Doppelseite machen und alles dokumentieren.
Das stelle ich auf meinem Blog ein.

Aber schon mal vorweg: Eine fertige AlteredBookseite besteht nachher aus 4 Buchseiten zwischen denen ich immer jeweils eine heraus genommen habe. Es waren also 7 Seiten vorher. Verstanden?

Viel Spaß!
Steffie

Karola hat gesagt…

Aha, jetzt weiß ich, warum ich alles mögliche in einer Kruschtkiste aufhebe: Reste von aussortierten Babyklamotten, Teile von Reißverschlüssen, kuriose Plasteabfälle. Und ein Buch zum Verzieren hätte ich auch, ist allerdings ein normales Notizbuch. An ein echtes Buch würde ich mich wohl nie ranwagen. Aber vielleicht wäre das eine gute Therapie. Wie ein italienischer Literaturkritiker seinem Sohn mitgegeben hat: "Bücher sind nicht heilig!"
Danke für die tolle Inspiration! Ich werd's mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und vielleicht eines Tages meine Skrupel überwinden. *gg*
LG,
Karola

Steffie hat gesagt…

Hi Karola!
Es gitb da grundverschiedene Ansichten. Als ich mal mit Schülern eine echt cooole Sache aus Büchern in Kunst gemacht habe, hat mein Chef mir böse Blicke zugeworfen. Tja,... aber die Ergebnisse waren echt hammergenial!
Ich bin gespannt, wann du dich dran machst. Lass es mich wissen!
LG,
Steffie

froebelsternchen Susi hat gesagt…

auch dies hier finde ich wunderschön! SCHWÄRM!

Piarom hat gesagt…

Das ist ja klasse geworden !!! Soooo viele wunderschöne kleine Details !!Ich wünschte ich hätte auch ein bischen mehr Zeit gehabt, ein tolles Cover zu machen...Bei mir ist es eh meistens andersherum, erst stelle ich das Journal fertig und dann gehts ans Cover... und da ich noch kein einziges Journal zu Ende gebracht habe, wäre die Wahl eh schwer geworden ;)

lena-dailyscrap hat gesagt…

Sieht super aus! Wirklich sehr gut gelungen - und schöne Stempeln hast du auch noch...!

Steffie hat gesagt…

Danke euch!

@Lena: Das waren alles geliehene Stempel. ;-)
Man muss nicht alles haben, man muss nur Leute kennen, die es verleihen. ;-D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...