Samstag, 11. Juni 2011

10. Eintrag im AlteredBook - Eine ausgeglichene Diät...

Regina hat mich gestern noch mal angestupst, damit ich erkläre, wie ich die Seiten des Altered Books mache. Und damit ich es nicht wieder vergesse, habe ich mich direkt hingesetzt und eine gemacht.

Also,... zuerst Mal muss ich sagen, dass ihr euch nicht an den Seitenzahlen meines Buches orientieren dürft, denn ich habe schon bevor ich diese Doppelseite gemacht habe, Seiten rausgerissen und somit stimmte mein "normales" Vorgehen nicht mehr.

Normalerweise kleben am Ende immer 4 Buchseiten zusammen zu einer neuen AlteredBookSeite. Zwischen diesen 4 Seiten fehlt jeweils 1. Es waren also vorher 7.

S r S r S r S
S = Seite *** r = rausgerissene Seite

Wenn ich sie bearbeite, klebe ich aber immer erst mal 2 Seiten zusammen (zwischen denen ich 1 rausgerissen habe).
Hier seht ihr also die schon aus zwei Buchseiten bestehende rechte Seite eines Eintrags:
Dann habe ich eine Seite stehen lassen, eine rausgerissen und dann Seite 146 mit 149 zusammen geklebt.
Ich lege zum Kleben ein DIN A4 Schmierblatt unter die rechte Seite, streiche sie komplett bis über die Ränder mit einem Klebestift ein
und klappe dann das Buch zu.
Mit den Seiten danach mache ich es genauso.
Jetzt habe ich eine doppelte linke und eine doppelte rechte Seite. (Hier fehlt mir nun auch eine Seite dazwischen, weil ich eben vorher schon mal was rausgerissen habe.)
Unter die Seiten lege ich wieder DIN A4 Schmierpapier, um die anderen Seiten darunter zu schützen.
In diesem Fall habe ich mich dazu entschieden, die Seiten mit dem VersaColor ultimate pigment ink 54 brown einzustreichen. Weil das in der Falz so schlecht geht, habe ich einen Schwamm mit Stempelfarbe betupft und mit ihm die innere Falz braun gestrichen.
Ein paar weiße Spritzer drauf! (Was ich dafür nutze, stelle ich euch in einem anderen Beitrag vor. Ich sag nur "SPLATTER!" ;-) )
Während das alles vor sich hintrocknet, habe ich mir passend zu meinem Spruch Bilder aus alten Zeitschriften rausgerissen, zugeschnitten und parat gelegt.
Nun durfte Kate Hudson ins Buch hüpfen...
Die längste Arbeit war die Buchstaben für den Spruch auszuschneiden. ;-)
Ich habe alles mit demselben Klebestift eingeklebt, dann mit schwarzem Edding und danach mit einem weißen Pigment Tinten-Roller umrandet.
Nun habe ich nur noch die doppelte Seite vom Eintrag davor mit der doppelten linken Seite dieses Eintrags zusammen geklebt und das Buch geschlossen.
Schon fertig! ;-)

DAS ist meine Vorgehensweise. Ich denke, es gibt da keine "Richtlinien".
Wichtig ist nur, dass man zwischendrin ein paar Seiten entfernt, damit das Buch am Ende nicht zu weit aufklafft, weil es durch die Einträge zu dick wird. Und dass man mehrere Seiten zusammenklebt, damit sie mehr Stabilität haben.

ACHTUNG: Wenn ihr ein Buch benutzt, dass aus zusammen genähten Doppelseiten besteht (ich weiß nicht, wie man diese Art der Bindung nennt), also so wie ein Heft gemacht ist, dann achtet darauf, welche Seiten ihr rausreißt, denn die zweite Hälfte der Doppelseite, die ja an einer ganz anderen Stelle im Buch sein kann, löst sich dann auch!!!

Wie ihr eure Einträge gestaltet, ist auch euch überlassen.
Ich nutze zum Beispiel als Grundierung Acrylfarbe, Tinte, gar nichts oder auch schon mal Tee! ;-) Deswegen ist DAS ja die Möglichkeit für mich, mich auszutoben.

Viel Spaß dabei! Und meldet euch, wenn ihr Fragen habt - und ruhig zwei Mal, wenn ich nicht antworte! ;-D
* * *

Kommentare:

creafamily hat gesagt…

Uhuu das ging schnell - S U P E R vielen Dank für die detailierte Beschreibung *freu* Habe zwar gestern Abend *ichkonntenichtwarten* schon eine doppel Seite geschmotzt, aber ab jetzt wird dann brav nach diesem Schama verfahren ;)
Danke schön und viel Spaß beim weiteren gestalten...
Kreatives Grüßle
Regina

Kathi hat gesagt…

Vielen Dank für diese ausführliche Erklärung!! Ich hatte mich schon öfters gefragt, wie das in den Altered Books gemacht wird, denn irgendwie konnte ich mir nasse Farbe und Buchseiten nicht so recht im Zusammenspiel vorstellen ;-)

Aber vielleicht probiere ich das mit diesem Wissen nun auch mal ;-)

SallyB. hat gesagt…

der Spruch ist cool und in Erpresser manier um so mehr

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...