Sonntag, 31. Juli 2011

Was ist das?

Ich hatte es, glaube ich, mal in einem Swap bekommen. Aber ich habe keine Ahnung, was es ist und zu was man es benutzt.Diese dicke Folie ist gute 12 cm lang und 6,5 cm breit.

Könnt ihr mir helfen????
DANKE!
* * *

Kommentare:

Pia alias Scrapia hat gesagt…

Also für mich sieht es ganz nach einer "Mask" aus, mit der frau Papier in feine Halbmond -streifen schneiden oder glimmermisten könnte.
Es könnte allerdings eine Vorlage zu selbstgemachten Mini-albumseiten sein. Du schneidest es in Papier aus und die Laschen dienen als Brücken für die nächste Seite. So entsteht ein halbmondartiges Minialbum
Gruß aus Frankreich und viel Spaß beim ausprobieren
Pia

locata hat gesagt…

Hm, da bin ich auch ratlos - wenn es umdreht sieht es fast aus wie ein Pilz mit 2 "Füßen" ;-) Aber die Löcher sehen wirklich eher aus wie was zum abheften ?!?
Vielleicht weiss es ja noch jemand ganz genau :)
Liebe Grüße
Bine

Teena hat gesagt…

Ich hätte es jetzt auch zwischen die anderen Seiten einer Minialbums geheftet und dann bestempelt oder sooo. aber ganz sicher bin ich mir nicht. ;-)

Nadine hat gesagt…

Das nimmt man zum Abheften von z.B. Manuskripten. Ich finde die Dinger oft in Bilanzen, die Kunden bei uns einreichen. Da sind auf der Rückseite der Bilanz 2 kleine Schlitze, da werden die Dinger mit den Löchern durchgeschoben, der bauchige Rest hält dann dass Ganze, weil er ja im innern des Ganzen ist. So kann man die Bilanz abheften ohne das ganze Ding lochen zu müssen ! Ich hoffe, das war jetzt nicht zu konfus und Ihr wisst was ich meine. Vielleicht kann man daraus ja Minialben "bauen" keine Ahnung. Ich habe aber auch 2 von denen hier liegen ! :-)

Steffie hat gesagt…

Mensch, ihr seid alle so super lieb!

@Nadine: Ah ja, so kann ich es mir vorstellen.

DAAAANKE!
Steffie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...