Donnerstag, 27. Oktober 2011

Quitten-Gelee mit einem Hauch Ingwer


Hallo ihr Lieben!
Ich hatte noch Quitten über und die wurden zu Gelee verarbeitet.
Mit dem Thermomix geht das recht leicht. Ich habe nur den Mus in ein Windeltuch getan und ausgepresst, um den Saft danach dann zu Gelee zu kochen.
* * *

Kommentare:

silly's paper design hat gesagt…

hallo steffie,

ich liiiiiiebe quittengelee ... wenn die nur nicht so hartnäckig wären! wie machst du das denn im thermomix??? hört sich so an, als wenn das leichter ginge, als mit omas altem entsafter!

lg
Silke

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Steffie,
das schaut ja gut aus und dann ist es auch noch so hübsch verpackt.
Liebe Grüße,
Manuela

Anca hat gesagt…

leckerrrrrrrrrrrrrrrrrr

und schön aufgehübscht,würde glatt eins kaufen.....

lg anca

Steffie hat gesagt…

Danke euch!

@Silke: Quitten waschen, schneiden, entkernen, in den Wunderkessel und mit etwas Wasser 45 Minuten kochen. Dann den Mus durch in ein Windeltuch geben und auspressen. Aus dem Saft dann den Gelee mit entsprechender Menger Gelierzucker kochen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...