Freitag, 21. Oktober 2011

Schnelle Verpackung für spontane Pralinen


Zu meinem Geburtstag habe ich von meiner großen Stieftochter Silikonförmchen für Pralinen geschenkt bekommen. Warum wohl?!?!? ;-)
Hannah mag auch total gerne Pralinen und Torten und so hat sie die Förmchen letztens rausgeholt und meinte, wir sollten doch mal Pralinen machen...
Ja, warum nicht?

Also habe ich mal schnell etwas Schokolade in den Thermomix geschmissen, Nougat dazu, verrühren bei 60°C. Ganze Mandeln in die Förmchen rein legen durfte Hannah. Die flüssige Masse drüber schütten, Dekostreuselchen drauf, erkalten lassen.
In die restliche Schokimischung habe ich Löffelbiskuit reingerührt und das Ganze in Förmchen gedrückt.
Nun hatte Hannah einer Freundin von den  Pralinen erzählt und wollte ihr welche mitbringen.
Ich hatte es total vergessen und habe dann morgens schnell noch vor dem KiGa diese Embellie-Verpackung zur Pralinen-Box umfunktioniert.
Kleine Karte mit Herz-Stecker dran, fertig.
Sie hat sich total gefreut und die Eltern bestimmt auch.* * *

Kommentare:

Nessie hat gesagt…

Liebe Idee - und nett, dass Du Deiner gossen Stieftochter nachgegeben hast. Hoert sich lecker an!

SallyB. hat gesagt…

sorry, dass mein erster Hingucker die Embelli Verpackung war, aber eine ganz süsse Idee (viel.schaffe ich es in diesem Jahr auch mal wieder)

Anca hat gesagt…

wahnsinn auf was für ideen du immer auf die "schnelle" kommst! genial

anca

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...