Freitag, 9. Dezember 2011

Wieder Plätzchen gebacken

Hach ja,... wenigstens 5 bis 6 Sorten müssen es ja schon sein. Oder wie seht ihr das??

Die Linzer-Plätzchen mag ich so sehr, weil sie so schön leicht gehen. 2/3 des Teiges kommen aufs Blech, Marmelade  drauf, den restlichen Teig in Streifen drüber, Eigelb drauf und ab in den Ofen. Danach nur in Stücke schneiden.

Linzer Plätzchen
für 1 Blech:
400g Mehl, 1/2 TL backpulver, 100 g gemahlene, geröstete Haselnüsse, 125 g Puderzucker, 250 g weiche Butter, 1/4 TL Zimt, 1 Prise Nelken und 4 EL Milch zu einem Teig kneten. Diesen 1/2 Stunde kalt stellen und danach 2/3 davon auf ein Blech ausrollen. Den Rest des Teiges ca 5 mm dick ausrollen und in Streifen schneiden. 350 g Himbeergelee kurz erwärmen (Mikrowelle) und auf das Blech streichen. Die Teigstreifen in Gitter darauf legen und mit 1 Eigelb, das mit 1 EL Milch verrührt wurde bestreichen. Das Ganze bei 175 °C 25 - 30 Minuten backen und nach dem Auskühlen in 3 x 3 cm große Quadrate schneiden.
Die Brownies (<= Rezept) sind meine ABSOLUTEN Favoriten!!!
1. schmecken sie einfach genialst - meine Meinung!
Und 2. sind sie auch einfach zu machen, weil der Teig einfach aufs Blech kommt, das Ganze gebacken wird, noch lauwarm in Stücke geschnitten und später mit Schokolade und Walnüssen verziert wird.
Dieses Jahr sind sie mir etwas "feucht" geraten, aber das macht mir gar nichts. *griiiiiins*
Spritzgebäck wollte ich auch mal machen. Aber das nächste Mal leihe ich mir dazu die Spritztülle von meiner Mom aus. Meine Güte,... mit meinem Ding war das echt ´ne Ätzerei.
Und so können wir nun auch den Namen der kleinen Hexe in Plätzchenform legen.
DAS nennt man ganzheitliches Lernen, oder? ;-)

So und nun stelle ich meine Ernährung um! Nur noch Plätzchen.
;-D* * *

Kommentare:

Anca hat gesagt…

guten morgen steffi
danke für den tollen link den du mir geschickt hast.wow.du hast recht genau meins! wow!
dann zu deinen gebäck,
yummy yummy sieht das supi lecker aus!

die brownie´s wären auch hier die beliebtesten!!!!

danke noch mal
LG anca

Tamm hat gesagt…

Das sieht ja lecker aus.
Eigentlich backe ich nicht gerne, aber deine Linzer Plätzchen reizen mich.
Würdest du dein Rezept verraten bitte?

VG Sabine

Claudia hat gesagt…

Mhhhh lecker. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.

Tamm hat gesagt…

Vielen Dank für das Rezept, ich schreibe gerade unsere Einkaufsliste.

LG Sabine

SallyB. hat gesagt…

Du/ihr bist/seid so fleissig,
ich wollte gern kleine Lebkuchenhäuschen für Kaffeetassen machen, ein paar Zutaten habe ich schon, jetzt muss ich nur noch das Rezept suchen ;o)

Steffie hat gesagt…

@SallyB.:
Echt, du willst dich an das kleine Lebkuchenhäuschen machen? Ich finde die ja super süß, aber da hätte ich dann doch gerne Ausstechförmchen für. ;-)

LG,
Steffie

SallyB. hat gesagt…

Martha Stewart nimmt Pappvorlagen ;o)

Anonym hat gesagt…

Hallo Steffie,

super Plätzchen- das gibt Wasserfall im Mund.
Wo gibt es denn das Rezept für die Brownies- würdest du es verraten?

Lg und einen schönen 3. Advent

stempi

Steffie hat gesagt…

@Stempi: Ich habe den Link zum Rezept im Beitrag eingefügt. Viel Spaß beim Backen!
LG,
Steffie

Anonym hat gesagt…

Danke Steffi,- die werden morgen noch gemacht!!!!

LG stempi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...