Sonntag, 26. Februar 2012

Making of: Altered Book Eintrag - Tu es


Und hier ist auch schon mein Making of des letzten Eintrags in meinem ersten Altered Book.
Yeah, es ist voll!!!!! ;-D
Als erstes habe ich unter die Seiten jeweils ein Schmierpapier als Schutz vor weiterem Durchweichen gelegt.
Dann habe ich mit einem großen Borstenpinsel zwei verschiedene Wasserfarben aufgetragen.
Das Trocknen habe ich mit meinem Heißluftfön beschleunigt. *ungeduldig bin*
Aus meiner Buchstabenkiste habe ich alle 34 Zeichen rausgesucht,
diese auf meinen Carriersheet vom Craft Robo/ der Silhouette mit der Rückseite nach oben gelegt und diese dann mit dem ReMount-Sprühkleber besprüht. (So klebt auch Robo-Schneidematte direkt wieder besser. ;-))
Die Buchstaben habe ich dann auf die Seite geklebt, um sie danach wieder mit Wasserfarben mit dem großen Borstenpinsel mit einem Grünton zu betupfen. Ich habe extra nicht darüber gestrichen, damit die Buchstaben sich nicht ablösen, aber die Feuchtigkeit hat trotzdem einige gelöst.
Nachdem ich die Buchstaben alle abgenommen habe (deswegen der RE-Mount-Kleber), habe ich das Trocknen wieder beschleunigt
und die Seiten glatt gebügelt.
(Bügeleisen sind einfach tolle Geräte! wenn man sie nicht mit Stoff benutzen muss. ;-))
Um die Buchstaben deutlicher zu machen, habe ich sie mit einem schwarzen dünnen Stift umrahmt und danach mit Glossy Accents gefüllt.
Das Trocknen habe ich nicht beschleunigt. Ich habe einfach in der Zwischenzeit etwas anderes gemacht.

Ein anderes Element musste aber noch mit auf´s Papier, um das Ganze interessanter zu machen, also habe ich Pastellkreide rausgesucht und mit einem Türkiston drüber gewischt.
(Sorry für das seltsam gefärbte Foto oben, die Lichtverhältnisse waren nicht einfach.)

Den Effekt, der durch das Haften der Farbe auf dem Glossy Accents entsteht, finde ich total gut und so habe ich die Kreide auch an diesen Stellen gelassen und nicht abgewischt.
Zur Fixierung der Kreide habe ich den Eintrag mit Haarlack besprüht.
Ich mag ja so was gar nicht auf meinen Haaren, aber für solche Aktionen ist es einfach genial. ;-)


Und so ist mein Altered Book nun voll!
*jippie*
Und es steht schon fest, das nächste Buch möchte ich mit diesen Einträgen füllen.
Wenn ihr weitere Anregungen zum Thema "Woran ich merke, dass ich erwachsen werde" habt, postet mir!!!!! * * *

Kommentare:

Metalhepchen hat gesagt…

Ich weiß gar nicht genau, was eigentlich ein altered Book ist, aber ein paar Seiten habe ich jetzt schon bei dir gesehen und das gefällt mir! :-)

Liebe Grüße,
Dana.

Claudia hat gesagt…

Oh ja, das sieht cool aus.
Allein schon die Farbkombi gefällt mir.

rosige Zeit hat gesagt…

Ich habe mich zum Mixed Media online Kurs angemeldet... das, was du machst sieht ja schon klasse aus!

Und die Idee mit den Merkern für´s "erwachsen werden" ist wirklich wunderbar.

Und dann hätte ich ncoh ein Stöckchen für dich, wenn du es magst.

LG Kerstin

Anonym hat gesagt…

Thank you amazing blog, do you have twitter, facebook or something similar where i can follow your blog

Sandro Heckler

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...