Donnerstag, 14. Juni 2012

Gute-Besserungs-Karte mit Workshop

"Eine Genesungskarte?" werdet ihr denken... "Die sieht ja gar nicht danach aus!"
Von außen nicht...

aber wenn man sie öffnet...
kommt einem eine Taschentuchbox entgegen.

Süß oder?

Das braucht ihr:
- CS / festeres PP in 10 x 7 cm
- ein Kosmetiktuch
- Scor Pal
- Cutter

So wird´s gemacht:
Falzt den CS nach 3, 5 und 8 cm.
Schneidet mit dem Cutter in das große entstandene Feld, das nicht am Rand liegt, einen Schlitz für das Kosmetiktuch.
Befestigt doppelseitiges Klebeband an den beiden Enden und klebt sie mittig an den Falz der Karte.
Wenn man die Karte nun auffaltet, müsste es so aussehen:

Danach könnt ihr die Kartenfront und auch das Innere noch nach euren Vorstellungen gestalten.
Da ich Schmetterlinge so sehr mag und meinen Briefmarkenstanzer gerne mal wieder zum Einsatz bringen wollte, ist die Karte von außen nun so geworden:
Alles verwendete Papier ist aus dem Juni-Kit vom Steckenpferdchen.
Viel Spaß damit!

PS: Die Idee mit der Tatü-Box in der Karte ist von Lorri.
* * *

Kommentare:

moppeline123 hat gesagt…

Süße Idee - Danke!

Viele Grüße, Sandra

d'une grande ouverture d'esprit hat gesagt…

Hallo Steffi,
das ist ja wirklich eine goldige Idee!!!
Sehr schön, MfG Creativemaman

Gertrude hat gesagt…

was ist das den für eine geniale idee,gefällt mir,und danke fürs zeigen wies geht
lg gertrude

Conny hat gesagt…

Wie cool ist das denn .. tolle Idee
Liebe Grüße
Conny

Anonym hat gesagt…

Steffie, Dein Kaertchen ist zuckersuess und bringt eine Schnupfennasen-Besitzerin bestimmt zum laecheln...
LG Nessie

angelika hat gesagt…

Tolle Idee! Na, wenn man die Karte nichtr brauchen kann, dann weiß ich e auch nicht! Ich glaub, da wird meine erte Pop-up-Karte;-).Danke für die Anleitung!

lg angelika

Lorri hat gesagt…

Great job!!!!! Love your take on this!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...