Mittwoch, 13. März 2013

Türkei 2012

Meine kleine Hexe war 2012 mit meinen Eltern zusammen in der Türkei im Urlaub.
Die Fotos habe ich nun endlich in ein Mini gepackt.
Das Journaling muss ich noch mit ihr zusammen machen.
Ich werde das Album mit ihr zusammen ansehen und ihre Kommentare zu den Fotos notieren, ausdrucken und an den passenden Stellen einkleben.
Das Mini, das ich dazu erstellt habe, ist aus dem  März-Kit vom Steckenpferdchen.
 Das benötigt ihr:
- 2 Graupappe
- 2 PP zum Beziehen der Graupappe
- 3 Bögen PP/CS für die Seiten
- selbstklebendes Buchbindeleinen
- Schmierpapier
- Nadel
- Prickelnadel
- reißfester Zwirn (Zahnseide) (nicht im Kit)
- Deko nach Wunsch (nicht im Kit)

So wird das Mini-Album gemacht:
Bezieht die beiden Graupappen mit PP.
Schneidet ein Pappestück mit den Maßen 2,5 x 15 cm aus, legt die Graupappen
mit dem Pappestück dazwischen nebeneinander, so dass jeweils etwa 1,5 mm Abstand dazwischen ist.
Bezieht so das Ganze mit dem selbstklebenden Buchbindeleinen, dass ein Buchrücken entsteht. Klebt von innen noch mal ein Stück Buchbindeleinen dagegen, das etwa 14,5 cm lang ist, um die noch offene Stelle zu schließen.

 Schneidet aus dem 3 CS/PP jeweils 2 Bögen, die 14,8 x 30,5 cm groß sind und falzt sie nach jeweils 20 cm, so dass eine kurze und eine lange Seite entsteht.
Nehmt nun ein Schmierpapier, das ihr auf 14,8 cm Breite zuschneidet (wie die Seiten), faltet dies mittig und zeichnet von links nach rechts in den Abständen 1,4 cm; 3 cm; 3 cm; 3 cm; 3 cm jeweils einen Punkt in die Falz.
Nun legt ihr jeweils 2 der CS-Bögen, die ihr zugeschnitten habt, mit der Falz in ein aufgeschlagenes, altes Buch und darein passend euer Schmierpapier mit den Punkten.
Durch die Punkte stecht ihr nun durch, um somit auch die CS-Bögen an den Stellen zu lochen.
Das macht ihr mit allen Bögen.
(Bild oben)
 Danach macht ihr diese Löcher in 3 Reihen auch durch den Buchrücken.
Dazu macht ihr euch mit Bleistift Markierungen im Buchrücken bei 0,5 cm; 1,25 cm und 1,25 cm und legt daran jeweils euer Schmierpapier an. (Bild oben) Stecht dann bei den auf dem Papier markierten Punkten durch den Buchrücken durch (weiche Unterlage drunter legen!).
 Jetzt legt ihr jeweils 2 CS-Bögen in das Album ein und näht sie mit Zwirn (ich habe Zahnseide genommen) fest. (Bild oben)
Dabei stecht ihr beim ersten Loch von innen nach außen durch und dann im nächsten Loch von außen wieder nach innen zurück usw. Wenn ihr am Ende angekommen seid, näht ihr das Ganze wieder entgegengesetzt zurück und verknotet es gut. (Bild unten)
Dann kommen die nächsten Seiten dran.
 So sieht dann das Album von oben aus.
(Bild unten)
 Der Buchrücken mit den Nähten:
 Jeweils zwei Doppel-Seiten mit einer kurzen und einer langen sind nun eingenäht.
Natürlich könnt ihr euer Album breiter und somit um einige Seiten erweitern.
Dann müsst ihr nur die Pappe für den Buchrücken breiter machen und jeweils mehr Reihen mit Löchern hinein stechen.
 Viel Spaß!!!

* * *

Kommentare:

elvan hat gesagt…

Ohhh, das ist ein sehr tolles Mini!! Die Papiere passen toll zu den schönen Fotos und Dein Tut gefällt mir auch sehr!!

Viele Grüße,

Elvan :-)

Sonja hat gesagt…

Album gefalt mir sehr.Lg, Sonja.

Tamm hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung zu dem tollen Album.

Kann es sein, dass da der Fehlerteufel bei den Maßen am Rücken zu geschlagen hat?
zwei mal 1,25 ??

LG Sabine

Steffie hat gesagt…

Danke euch!

@Tamm: Ich denke das stimmt alles. Es sind 0,5 cm vom Falz und dann zwei Mal 1,25 cm, so entstehen die 3 Linien, an denen dann die Löcher für die Bindung gestochen werden.

LG
Steffie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...