Montag, 15. Juli 2013

4 Kilo Zucker

... seht ihr hier vor euch.
Aber leeeeeckerer Zucker! ;-)
Holunderblütensirup!
*seufz*

Die Etiketten habe ich mit dem Jamlabelizer gemacht, auf dickes Papier gedruckt, ausgeschnitten, gelocht, Band dran, fertig.

Nun verfeinere ich damit den Quark, den es zu den Erdbeeren gibt.
Was macht ihr mit Holunderblütensirup - außer Hugo? ;-)* * *

Kommentare:

Myriam hat gesagt…

Huhu Steffie,
da warst Du ja ganz schön fleißig. Ich habe auch etliche Kilo Zucker verarbeitet. Allerdings nicht nur Holunder, sondern auch Flieder, Ingwer, Minze und Lavendel wurden zu Sirup verarbeitet.
Holundersirup erhitzt hilft auch gut bei Erkältungen.

Internette Grüße
Myriam

Andrea hat gesagt…

Statt mit Sekt kann man den Holunderblütensirup auch gut mit Wasser aufgießen - ist dann alkoholfreier Hugo - als Eiswürfel dann Holunderblütensirup gefroren dazu - lecker!
Knuddelz
Andrea

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...