Dienstag, 19. November 2013

Da geht einem ein Lichtlein auf

Diesen Adventskalender habe ich für Katja gemacht und er ist bereits bei ihr angekommen. ;-)
Die Zahlen sind alle von der Cameo geschnitten.
Herzlichen Dank an Nataliia für die freie Schneidedatei!
In jedem Marmeladenglas ist unten ein Teelicht, das ich noch mal mit grünem WashiTape ummantelt habe, damit es schöner aussieht. So kann Katja von unten nicht sehen, was in den Gläsern drin ist. Um die Überraschung im Glas ist jedoch noch mal eine embosste Butterbrottüte, in die Katja dann das Glas mit dem brennenden Teelicht reinstellen kann. So werden es immer mehr Lichter, die allabendlich (oder wie sie eben Lust und Zeit dazu hat) brennen.
Alles, was nicht in Gläser gepasst hat, kam in Butterbrottüten. Allerdings habe ich um jede Überraschung noch ein Stück weißes Papier gefaltet, damit man von außen nicht sofort erkennen kann, was es ist, da die Tüten leicht durchscheinend sind.

 Ich hoffe, ich kann auf diesem Wege Katja die Adventszeit verschönern.* * *

Kommentare:

Yvonne hat gesagt…

Der Adventskalender ist so schön!
Ein wunderbares Geschenk.
LG Yvonne

brittisblog1972.blogspot.de hat gesagt…

WOW!
Ein wirklich toller Adventskalender...
Die Idee mit den Teelichtern + den Butterbrottüten finde ich klasse!
LG
Britti

Ines hat gesagt…

Und warum heiße ich jetzt nicht Katja? Ein tolles Geschenk und Katja darf sich glücklich schätzen!

GLG Ines

elvan hat gesagt…

Das ist ja eine ganz tolle Idee, liebe Steffie!!

Viele Grüße,

Elvan :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...