Dienstag, 13. Januar 2015

Selbstgemachte laminierte Glitzer-Postkarten

Als die Adventszeit zu Ende war, habe ich mich bei allen Mädels, die im Adventskalender-Swap vom Mudau-Crop mitgemacht haben, mit einer selbst gemachten Postkarte bedankt.
Nun weiß ich, dass die Post sie auch tatsächlich ausgeliefert hat und kann sie euch mit ruhigem Gewissen zeigen.
 Gemacht ist diese Postkarte ganz einfach:
Auf die eine Seite eines Papieres (DIN A7) kommt der Text für die Karte und auf die andere Seite die Adresse. Dieses Papier legt man in eine DINA 6 Laminierfolie und dazu streut man noch Glitzer, Sternchen etc. nach Lust und Laune. Dann das ganze ab ins Laminiergerät. Nun nur noch die Briefmarke drauf - fertig!

Viel Spaß beim Basteln
wünscht euch
* * *

Kommentare:

Heike F hat gesagt…

Eine geniale Idee, die ich mir gleich mal abspeichen muß.
Liebe Grüße,
Heike

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Steffie,
grandios! Stell dir vor - ich mach am Wochenende mit meiner Freundin Weihnachtskarten schon für dieses Jahr - mit Glühwein und Lebkuchen.
Was man hat - das hat man *lach*.
Ganz herzliche Grüße,
Manuela

BAstelfeti hat gesagt…

Und die hast Du einfach ohne Umschlag in die Post gegeben?
Genial, daß sie angekommen sind.
Ich hätte da echt meine Bedenken gehabt *lach*.
Aber Fakt ist, die Idee ist toll.

Gruß BAstelfeti

Steffie hat gesagt…

Ja, Bastelfeti, ich hatte auch Bammel. Aber sie sind angekommen - mit 45ct Briefmarken beklebt, Adresse drauf, alles ging gut.

Manuela, das ist ja mal was! Auch noch mit Glühwein und Plätzchen! ;-) Aber die Reste müssen ja weg!!!! *lach* Ich habe mi so was ähnliches auch vorgenommen, nur noch keine Zeit zur Umsetzung gehabt.

Britta Wiederholz hat gesagt…

Witzige Idee!
Gruß
Britti

Ines hat gesagt…

Eine super Idee!
Die merk ich mir ;-).

GLG Ines♥

madicken02 hat gesagt…

Und ich hab mich total gefreut, als diese Karte in meinem Briefkasten war! Tausend Dank für diese geniale Idee, steffie! Liebste Grüße sabine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...