Dienstag, 9. Juni 2015

öffentlicher Bücherschrank

 Ja, ich bin wieder zuhause...
aber zum richtigen Scrappen komme ich trotzdem nicht.
Stattdessen spukt mir gerade sehr diese Idee im Kopf herum.
Ein öffentlicher Bücherschrank!
A little free library!
Eine Bücherbox!



Schon vor mehr als 10 Jahren habe ich einen öffentlichen Bücherschrank in Mainz gesehen und war fasziniert. In diversen Urlauben habe ich auch immer wieder Regale in Hotels gesehen, wo man Bücher und Zeitschriften tauschen konnte. Einfach, genial.
Nun habe ich einen Platz auf eigenem Grundstück, der gut für so etwas geeignet wäre (direkt neben einer Bushaltestelle), aber keinen Schrank oder Box oder sonst etwas, worin man vor Wetter geschützt, aber doch für jeden frei zugänglich Bücher aufbewahren kann.
Hat jemand eine Idee oder kann sogar jemand so etwas bauen?
Weiß jemand, ob ich so etwas überhaupt auf meinem Grundstück neben einer Bushaltestelle  aufstellen darf?
Hat jemand Erfahrung mit so einem Bücherschrank/ Bücherbox/ „little free library“?
Was meint ihr, kommt so was an?
Ich fänd´s toll, wenn ich einige meiner Bücher einfach so unkompliziert mit anderen teilen könnte.


 Und diese Gedanken, Sachen dazu schwirren nun so auf meinem Schreibtisch rum, die ich kurzerhand nach dem 4. Sketch von Mel angewordnet habe!
PS: Ein alter Kühlschrank ist ja total praktisch. ;-) … sehe ich gerade so beim Surfen.
Infos über Bücherschränke
Dies ist der Bücherschrank, der mir eventuell als erstes begegnete.
PPS: Ja, mein Mann macht einiges mit mir mit... es wird nicht langweilig. ;-) Und ich liebe ihn dafür, dass er meine Ideen mag. Nur die kleine Hexe bekommt gerade Verlustängste bei diesem kurz angeschnittenen Thema. ;-)
* * *

Kommentare:

antje hat gesagt…

Tolle Idee. Bei uns im Ort wurde dafür eine alte Telefonzelle umfunktioniert.

Britta Wiederholz hat gesagt…

Ich finde die Idee auch klasse!
Kenne bisher aber auch nur die Telefonzellen-Variante.
Viele Grüße

uselesstrinkets hat gesagt…

Mhm, ich glaube, einfach etwas aufstellen darfst du leider nicht - das ist wohl Sache der Stadt.

Aber vielleicht reicht für den Anfang eine Obstkiste mit Folie drüber, damit nichts nass wird? Sonst nehmen die Stadtbibliotheken gern Geschenke an :)

Steffie hat gesagt…

Danke euch, für eure Antworten.

@usekesstrinkets: Ich würde es auf meinem eigenen Grundstück aufstellen, an das die Bushaltestelle angrenzt.

Liebe Grüße
Steffie

KatrinsART hat gesagt…

Hi Steffie,
wir haben hier einige dieser freien Bibliotheken, Sehr praktisch!!!
Selbst eine alte Vitrine steht im Freien.
Eventuell auch ein ausrangierter Gartenschrank, gibt es doch aus Kunststoff. Du findest sicher was passendes. Und direkt neben der Bushaltestelle freuen sich die Leute über Verspätungen ;-)
LG Katrin

Rita hat gesagt…

bei uns gibts eine alte telefonzelle, steht mitten auf nen öffentlichen platz und kommt gut an. http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Geschichten-aus-der-Telefonzelle-id34341987.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...