Freitag, 8. April 2016

Frühlings-Muffins

 Als meine kleine Hexe auf der Wiese die Gänseblümchen sah, war der Wunsch ganz ganz groß, Sommer-Plätzchen zu backen. Aber - ja,... es gibt ein aber - ich war viel zu ko, um Plätzchen zu backen UND wir haben ja noch gar keinen Sommer! Also haben wir Frühlings-Muffins gemacht.
Und ich kann euch sagen: Sie sind LECKER!
 

Frühlings-Muffins

4 Eier,
200 g Sahne, ungeschlagen,
160 g Zucker und
1 Möhre 45 Sek/St. 6 mixen.
100 g gestiftete Mandeln und
150 g Schokoraspeln (wir hatten Zartbitter und Vollmilch etwa halbe/ halbe) dazu und 20 Sek/St. 3 verrühren.
200 g Mehl und
1 Pck. Backpulver dazu und 3x 3 Sek/St. 4 mixen.
Den Teig in 24 Muffinförmchen geben und etwa 20 - 25 Min. bei 180°C backen. Auskühlen lassen.
Puderzucker (sorry, habe ihn nicht gewogen) mit etwas Saft nach Wahl und grüner Lebensmittelfarbe verrühren, auf den Muffins als "Wiese" verteilen und gespült und abgetupfte Gänseblümchen draufsetzen.
Den Frühling genießen!

Gänseblümchen sind einfach schöööööööön!

Und nun genießt den Tag!
* * *

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...