Donnerstag, 13. Oktober 2016

Italien 2015

 Im Herbst letzten Jahres waren wir zu viert in Italien, trafen Freunde in Mailand, besuchten die Expo und hatten dann noch einen erholsamen Urlaub in Apulien.
 
Endlich, endlich hatte ich die Fotos gesichtet, digital zu Collagen zusammengestellt und entwickeln lassen. Nun konnte es mit dem Mini-Album losgehen.
Tja,... und nun kommt´s! Jeder, der mein Scrapspace kennt, schüttelt gleich mit dem Kopf...

Ich habe im Grunde so gut wie keine Scrapmaterialien für das Album verbraucht.
Ja. *schäm*
Einzig zwei Buchbinderinge, drei Paperflowers, ein Brad und drei Stempelabdrücke, die noch im Kistchen mit den fertigen, getauschten Teilchen lagen, sind tatsächlich Scrapsachen, die ich für dieses Hobby mal gekauft/ getauscht hatte. Oh und zwei miniminikleine Zahlaufkleber für das Jahr 15. Mehr nicht!

Der Rest ist alles Zeug, was ich aus dem Urlaub mitgebracht habe bzw. für den Urlaub ausgedruckt wurde: Flugtickets, Eintrittskarten für die Expo, U-Bahntickets, E-Mails mit dem Reisebüro, Übersicht des Sportangebots vom Hotel etc...
Blöde Kiste, wie soll ich nur jemals so mein Scrapzeug verarbeiten, das ich hier so rumliegen habe???

Aber ich wollte einfach diese Papiere verarbeiten, weil darin so viel mehr Informationen über diesen Urlaub stecken als im schönesten Patterned Paper. Und wo soll ich das dann unterbringen? Da schaut doch dann eh keiner mehr rein. Aber so ist es präsent und nützlich zugleich.

Es war ein toller, abwechslungsreicher Urlaub!
Die Tabs habe ich mit meinem neuen Tab-Stanzer von Eckstein Kreativ gemacht.
Ich habe einen etwa 4 cm breiten Papierstreifen der Länge nach gefaltet und mit der Falz zum kürzeren Teil des Tabs in den Stanzer eingelegt, so dass die Faltung ganz knapp nicht mit gestanzt wird.


Darauf habe ich dann das Datum gestempelt und den Tab an die passende Seite geklebt. Ich liebe diesen Stanzer!

Die Kids freuen sich schon riesig darauf, in dem Album zu blättern.
Wie ist das bei euch? Schaut ihr euch oft die Alben und Layouts an, die ihr gemacht habt?

* * *

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Liebe Steffie,
das Album ist klasse geworden! Und ich finde es auch viel schöner, Flyer, (Einkaufs-)Zettel, Eintrittskarten etc. von der jeweiligen Reise zu verwenden, weil es einfach so eine Fülle an Erinnerungen birgt. Pech, wenn das vorhandene Material nicht verbraucht wird - aber Papier hält sich ja ganz gut... ;-)
Ich gestalte vor jeder Reise ein Reisetagebuch - da kann ich auch bereits vorhandenes Material benutzen.
Du hast jedenfalls eine tolle Erinnerung geschaffen und wirst auch in vielen Jahren noch gerne darin blättern, da bin ich sicher.
Kreative Grüße, Nina

Ines hat gesagt…

Ein herrliches Album und was man an Material benutzt hat ist doch dabei völlig wurscht. Auf die Erinnerungen kommt es an!

GLG Ines♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...