Freitag, 27. Januar 2017

Buchseiten werden Geschenktüten

Nein, ich habe noch Zeitungen über und  nicht bei dieser Aktion alles verwurstet.
Trotzdem hatte ich Lust auch noch aus Buchseiten Taschen in verschiedenen Größen zu machen.
 Sie sind wesentlich dünner und auch nur als einfache Verpackung gedacht. Und ich mag sie sehr.
Die Maße gehen von 9 x 10 cm bis 30 x 32 cm.
Dazu habe ich noch wunderschöne Schleifen aus Buchseiten gestanzt und geklebt - Danke Katja, für diese schöne Stanzen.
Ich kann mir aber auch gut vorstellen, auf die Vorderseite etwas zu stempeln oder innen in die Tüte farbiges Seidenpapier zu stecken... und vieles mehr.
Sie sind so neutral, da geht alles!
Was fällt euch ein, wie man diese Verpackungen noch aufpeppen kann?

* * *

1 Kommentar:

Nessie hat gesagt…

Ich mache diese Tueten aus allen moeglichen Papieren auch seit Jahren. Allerdings klappe ich die obere Kante vorab immer 2-3 mal um, um oben einen stabilen Rand zu haben und verziere den auch, mal mit Spitze die drumherum klebe, mal mit einem derberen Band (gut bei Maennergeschenken), mal mit Masking Tape. Manchmal knipse ich noch ein bis 2 Loecher hinein und haenge "Gebaumel" dran, kleine Charms, leichte Schluesselanhaenger mit witzigen Motiven oder dem Anfangsbuchstaben des Namens des Beschenkten... Das macht es dann immer noch froehlicher und persoenlicher. Ich nutze auch alte Kalenderblaetter und dicke, bunte Magazinseiten dafuer. Fuer Kinder sind auch Comics klasse...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...