Freitag, 17. Oktober 2008

Hundekräcker

Warum soll es aus der Hexenküche immer nur was für Menschen geben?
Heute gibt es Hundeleckerlies!Aber mal ganz im Ernst, die können auch Zweibeiner essen. ;-)

Diese Rezepte sind aus dem Wunderkessel:

Fischkräcker

100g Dinkel

1 Min / Stufe 10 (1 Min/ Turbo) mahlen. Dann

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (mit Flüssigkeit)

100-120 ml Flüssigkeit

300g Mehl 550

1 Tl. Salz (bei Verwendung von Brühe nicht mehr)

2 Eier

und

4 El Öl

auf Stufe 4 vermischen, dann 2Min / Brotstufe zu einem Teig verkneten. Kurz vor Ende

2 El Minze oder andere frische Kräuter

Zugeben, den Teig ausrollen und entweder in Rauten schneiden oder gewünschte Form ausstechen.
Bei 200 C° etwa 25-30 Minuten sehr kross backen und etwa einen Tag auskühlen lassen.
Wird auch von Welpen gut vertragen.

Parmesan-Schinken- Kekse

100g Parmesan

auf Stufe 10 fein reiben, umfüllen

200g Dinkel

auf Stufe 10 fein mahlen, zum Parmesan füllen.

75g magere Schinkenwürfel

auf Stufe 8 - 9 kleiner hacken. Nicht pürieren, nur kleiner machen.

50g Haferflocken

zugeben, Parmesan und Dinkelmehl auch.

250g Buttermilch

zufügen auf Brotteigstufe einige Minuten kneten. Der Teig soll streichfähig sein. Ich schmiere die Masse immer auf ein Backblech und schiebe es bei 180-190°C in den Ofen. Nach 5 - 10 Minuten radel ich mit einem Teigrädchen kleine Quadrate ab und backe sie dann weiter - bis sie goldbraun sind.

Schmeckt auch uns Zweibeinern zu einem Glas Rotwein:


Kommentare:

Karlas Chaosecke hat gesagt…

Ich suche schon länger ein Rezept für Hunde-kräcker und bin durch Zufall gerade mal wieder hier gelandet, kann ich vielleicht das Rezept von dir bekommen??
liebe Grüße
Karla

Steffie hat gesagt…

Karla,
ich habe die Rezepte eingefügt!

Karlas Chaosecke hat gesagt…

Super,.....vielen lieben Dank
lg
Karla

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...