Samstag, 13. April 2024

HERZ-lichen Glückwunsch

Vom letzten Layout waren noch Herzen über,
also sprang diese Karte samt eigenem Umschlag vom Tisch.
In der Karte ist auch noch ein Herz, damit waren dann alle unter gekommen.

Einen herzigen Tag für euch alle!
* * *

Mittwoch, 10. April 2024

Ein Wochenende in Hannover

Manche kennen vielleicht dieses uralte Papier...
ich habe immer noch davon.
Und nun musste einfach mal einiges davon weg.
Und kennt ihr diese Blöcke mit dem durchscheinenden Papier und den schönen Sprüchen drauf?
Aber trotzdem passen sie oft nicht und ich weiß nicht, wie ich sie befestigen soll, ohne dass es doof aussieht.
Hier bin ich mal ein paar davon losgeworden.


Macht´s gut!
* * *

Sonntag, 7. April 2024

Draht-Häuschen

 Nach den verschiedenen Häschen, die ich aus Draht gemacht habe, sind mir diese Perlen aus Halbedelsteinen in die Hand gefallen und da kam die Idee auf, diese in Draht-Häuser zu integrieren.
 
Da ich ein Happy jig habe (ich habe aber auch eine normale Steckplatte zum Drahtbiegen), kam das Teil zum Einsatz.
Für die Häuser habe ich jeweils einen 60 cm langen Draht genutzt.
Wenn ich die Perlen in bzw. unter das Herz haben wollte, habe ich den Draht in der Mitte "zusammengefaltet", die Perle aufgezogen und dann losgelegt.
Insgesamt wurden es 6 Häuschen, immer 3 untereinander hängen an einem Fenster.
Da meine Hintergründe draußen recht dunkel sind, erkennt man die Häuser am Fenster auf Fotos nicht gut, daher müsst ihr euch das nun selbst vorstellen.

Frohes Biegen wünscht euch
* * *

Donnerstag, 4. April 2024

Dänemarkurlaub ´21


Huiuiui,...
ich hatte so viele Fotos zur Auswahl und null Bock, diese vor dem Entwickeln alle einzeln anzuklicken und zu Collagen zusammen zu stellen, damit es volumentechnisch weniger wird.
Daher habe ich einfach alle Bilder entwickeln lassen und dann beim Befüllen des Albums zugeschnitten und nur wenige Bilder weg gelassen.
Das Album hat daher keinen Platz für Schnickschnack.
Es sind nur Fotos und die Tagesnotizen reingekommen - fertig.
Überall gibt es zusätzliche Klappen, um Bilder nach oben, unten, recht und links auszufalten.


So habe ich es geschafft, endlich 2021 in ein Album zu packen.
Uff.

Liebe Grüße,
* * *

Sonntag, 31. März 2024

Frohe Ostern


Ich wünsche euch ein frohes Osterfest!

Diese Anhänger hat mir die Cameo geschnitten.
Auf der Rückseite steht noch ein kleiner handgeschriebener Gruß.
Fühlt euch gedrückt!
* * *

Freitag, 29. März 2024

Draht-Osterhasen

 
 Am Ostermontag haben wir zum Brunch eingeladen.
Und als ich die süßen Häschen bei sperenzien gesehen habe, bin ich eskaliert.
Diese habe ich ein wenig anders gemacht, als es in der Anleitung erklärt wird, aber man sieht den Unterschied nicht. Ich komme halt ohne Heißkleber aus.
Diese Häschen kommen als Deko auf den Tisch - gelegt.

Dann habe ich noch Serviettenringe gewerkelt und sie mit den Büroklammern aufgehübscht.

Und in die Blümchen werden diese Stecker kommen, von denen ich vier in verschiedenen Größen gewerkelt habe.
Die kleinen Herzchen machen es einfach aus!
Ich bin verliebt...
Seufz...

Nun bin ich glaube ich ziemlich angefixt und will mal mehr mit Draht arbeiten.
Also,... bleibt gespannt.
* * *

Mittwoch, 27. März 2024

Ostereier färben leicht gemacht: Batik-Eier


Färbt ihr zu Ostern Eier?
Wenn ja: Probiert doch mal was Neues.
Wenn nein: Dann wird´s Zeit!
Am Ostersamstag solltet ihr damit beginnen.
Keine Angst, es dauert  nicht lange, aber man lässt die Eier am besten über Nacht trocknen.

Das braucht ihr:
- hart gekochte Eier (dürfen noch warm oder schon ausgekühlt sein) oder ausgeblasene Eier
- Küchentücher
- Tasse zur Hälfte mit Wasser gefüllt und einem kleinen Schluck Essig dazu geben
- Lebensmittelfarben oder wenn ihr ausgeblasene Eier nehmt gehen auch alle anderen wasserlöslichen Farben
(malt mit den Filzstiften oder Textmarkern einfach auf einem Stück Papier und versucht sie mit einem nassen Pinsel zu vermalen, dann seht ihr schnell, ob sie wasserlöslich sind)
- Pinsel
- Teller
- optional Gummis
So wird´s gemacht:
Pro Ei malt man ein Küchenpapier an. Es muss nicht das ganze Papier angemalt werden! Ein Kreis mit etwa 20cm Durchmesser reicht sehr gut aus.
Die Muster übertragen sich nicht unbedingt direkt, also fühlt euch frei.
Das Muster unten ergab das obere linke Ei und...
dieses Muster ergab das obere rechte Ei.
Dann wickelt man das Ei in das Papier ein und verschließt es eventuell oben mit einem Gummi.
Danach taucht man das Ei kurz in die mit Wasser und einem Schluck Essig gefüllte Tasse, lässt es kurz abtropfen und legt es zum Trocknen auf einen Teller.
Am nächsten Tag holt man das Ei aus dem getrockneten Küchenpapier raus und...
freut sich über das tolle Ergebnise.
(oben und unten links ist das erste Küchenpapier und unten rechts das zweite mit dem Schneckenmuster)
Für die hart gekochten Eier wollte ich lieber Lebensmittelfarbe nehmen.
Ich habe diese (unten) von L*dl verwendet.
Die Farben habe ich aus den Tuben auf einen Teller gegeben und dann mit einem Pinsel mit Wasser auf das Küchenpapier gemalt.
Unten sehr ihr, dass auch schon mal verwendetes Küchenpapier wieder zum Einsatz kommen kann.
Es sollte nur gut getrocknet sein, bevor man es wieder anmalt.
Bei uns haben auch die Männer mitgemalt.
Besonders bunt wurde das Ei, das in das letzte Küchenpapier gewickelt wurde, mit dem ich den Farbteller abgewischt habe. ;-) Keine Farbe verschwenden!

Und jetzt los an die Eier!
Viel Spaß!

PS: Während des Malens sah es bei uns so aus:
 
* * *