Samstag, 20. Juli 2019

Aprikosenkuchen

 Tja, was soll ich sagen,....
Heute bekommt ihr ein Rezept! ;-)

Die Aprikosen waren ein Fehlkauf. Viel zu sauer.
Aber wegschmeißen? Nö.
Also habe ich sie zu einem Kuchen umgewandelt.
Da kommt zwar auch zwischendrin die Säure raus, aber dann ist es eher erfrischend.
 
 Aprikosenkuchen
3 Eier,
120 g Zucker und
160 g Butter/ Margarine zu einer homogenen Masse rühren,
120 g Mehl,
50 g Semmelbröse und
1 TL Backpulver dazu geben, zu einem Teig rühren und diesen in eine Springform geben.
Aprikosen waschen, entsteinen, achteln, auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
Mandelstifte und
Rohrzucker drüber streuen und bei 160 °C Umluft ca. 45 Min. backen.
Mit süßer Schlagsahne genießen.

Lasst es euch gut gehen!
* * *

Dienstag, 16. Juli 2019

Zitronenmuffins

Nein, meine Lieben, es gibt hier heute kein Rezept.
Nur ein Layout.
Sorry.
Verkraftet ihr das?
 
 Die kleinen, blauen Quadrate sind eigentlich für Fließen bzw. um Mosaike zu gestalten.
Aber so machen sie sich auch prima.


Fühlt euch gedrückt und schickt mal etwas Wärme her!
* * *

Samstag, 13. Juli 2019

Mein kleiner Weihnachtsstern hat euch was zu sagen.

 Ja, sie sind auch im Sommer schön!
Es gibt keinen Grund, die Weihnachtslieblinge zu Beginn des neuen Jahres zu entsorgen.
Das musste er mal sagen, wenn ich eh schon im Weihnachtsfeeling bin.
Warum er Französisch spricht, weiß ich allerdings nicht.
 In diesem Sinne,...
Salut!

PS: Der Blumentopf ist ein "gehäuteter" TetraPak.
* * *

Freitag, 12. Juli 2019

Erholsame Ferien!

 ... an alle, die nun in die hoffentlich schöne Zeit starten!


 Diese Schmetterlinge habe ich für meine Klasse und meine Kolleginnen und Kollegen gemacht und heute verteilt.
 

Habt einen tollen Tag!
* * *

Mittwoch, 10. Juli 2019

Und wann beginnt ihr so mit den Weihnachtskarten?

*SCHOCK!*
Nur noch 5 Monate und 2 Wochen und es ist Weihnachten!
PAAAANIK!
Mit Aquarellfarben und passendem Papier ist das aber alles gar kein Problem.
Und wenn man dann auch noch das Video der wunderbaren Marta anschaut, löst sich die Unruhe in völlige Entspannung auf.

Und jetzt mal ehrlich: Das ist nicht schwer, dafür sieht es sooooooo fantastisch aus!
Ich liebe diese Karten.
Danke, Marta, für dein Video und all deine anderen Videos, deine wundervolle Art zu motivieren!
Und weil es so viel Spaß macht und man in der Trocknungsphase einfach weiter machen kann, sind es direkt sechs Karten geworden.


Hier noch mal alle auf einen Blick:

 Nun kann ich heute Abend beruhigt einschlafen. Weihnachten 2019 kann kommen. Der Start ist gemacht.
* * *

Donnerstag, 4. Juli 2019

Das habe ich mir schon immer gewünscht!


Wo fange ich an?
Aaaalso,... eine Schaukel, so eine gaaaaanz lange, ist doch etwas Wunderbares, oder?
Tja, und ich mag Pflanzen. Und ich habe gelernt, dass man bei Drachenbäumen, wenn sie lange Arme bekommen und anfangen unansehnlich zu werden, einfach den Arm abschneidet und wartet und dann kommen kurz unterhalb der Schnittstelle nach relativ kurzer Zeit neue Arme.
Den abgeschnittenen Arm lässt man ca. einen Tag liegen und steckt ihn dann in Erde, wo er Wurzeln zieht.
 Das habe ich gemacht. Der abgeschnittene Arm hatte eine lustige Form und sah irgendwie irritierend und unschön aus, so schräg wachsend. Immer wieder beim Vorbeigehen dachte ich, dass ich das so nicht lassen kann. Aber was tun? Noch mal abschneiden? Hm...
Und dann kam mir der Geistesblitz! Ich hänge eine Schaukel dran und schon hat genau diese seltsame Form eine perfekte Aufgabe.
Die Schaukel habe ich aus einem Mundspatel (A-Sager) gebastelt und ist etwa 4 cm breit.
Vorher dachte ich "Wie kann ich die Palme los werden? Aber die nimmt ja keiner..." und jetzt finde ich sie sooo süß, dass ich ständig hingucken mag.
:-)

Wie sich Dinge ändern, wenn man den Blickwinkel ändert.
Schon faszinierend!

Habt einen tollen Tag und geht mal wieder schaukeln!
* * *

Montag, 1. Juli 2019

Urlaubsgefühl


113. Challenge up your life
Thema: Mehr Meer
Die neue Herausforderung startet heute und wir sind gespannt, was euch einfällt!
Die Strandhäuschen sind aus den Holzdingern, die mit Keilrahmen mitgeliefert werden. Ha, wieder mal was schön genutzt, das sonst in die Tonne gekloppt worden wäre.
 Und wisst ihr was? Weil bei Stamp Corner auch gerade eine Challenge mit dem Thema "Maritim" läuft, mache ich da auch direkt mit. ;-)

Ist der Bikini nicht süß?
So und nun,... los mit euch!

* * *