Mittwoch, 21. Juli 2010

Jede Menge Rhabarber...

... hat mein Mann mitgebracht. Wir haben ihn von Freunden geschenkt bekommen, bei denen er wild im Garten wächst. Also habe ich das Koch- und Backbuch aufgeschlagen, das mein Mann mal von seiner Tochter geschenkt bekam und habe direkt ein Rezept gefunden, das ich sowieso mal testen wollte.
Danach habe ich direkt noch ein Rezept getestet, bei dem auf den Boden der Rhabarber und darüber gemahlene Mandeln und verkrümelter Marzipan kommt - auch lecker!
Uuuuund - weil dem noch nicht genug war, habe ich direkt noch aus dem Finessen-Heft ein weiteres Rezept getestet. Rhabarber-Joghurt-Creme! Besonders lecker mit frischen Erdbeerstückchen drin! Hhhhhhmmmmmm! Es gibt kein Foto davon, denn es war ratz fatz weg!

So, habt ihr nun alle Hunger?!?!?! ;-D

Tja,... Rhabarber habe ich immer noch... muss mich mal erkundigen, wie lange er hält.

* * *

Kommentare:

Lavendelbusch hat gesagt…

Lecker! Sieht super aus :-)

Angelika hat gesagt…

Ja....ich hab jetzt einen Gusta!

LG
Angelika

fliki hat gesagt…

Hi,

also mein Mann hat den Rhabarber in ein goßes Einmachglas geschnibbelt (500gr)und eine Flasche Cognac, 250 gr Einmachzucker und eine Vanilleschoten dazugegeben. Er macht aus allem Aufgesetzten. Wir sind sehr gespannt!

LG
fliki

Steffie hat gesagt…

@Angelinka:
Was ist ein Gusta?

@Fliki: Hihi, das habe ich auch gemacht.... Aber mit weißem Rum und nur eine kleine Menge.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...