Sonntag, 26. August 2012

Layout zum Nachdenken


Das ist das letzte Werk, das ich auf Texel gemacht habe.
Katja und ich haben uns noch mal etwas zum Liften vorgenommen.
Bei mir wurde es das Layout "Floored" von Jennifre Day, das ich leider nicht im Internet gefunden habe. Wir hatten es aus einer Canadian Scrapbook.

Dieses Mal habe ich nicht nur die Kanten der Fotos mit der Schere angeratscht, sondern auch den CS.
Die Fotos haben nicht wirklich etwas mit dem Journaling zu tun, aber ich glaube, das ist auch ganz gut so, sonst wäre meine Tochter noch total böse mit mir. ;-)
KIT-PACK-TIPP
Übrigens: Bevor ich nach Texel gefahren bin, habe ich mir Kits gepackt. Dazu habe ich mir Fotos und dazu passende Journals rausgesucht und dann nach CS und PP geschaut, die dazu gut passten.
Das habe ich jeweils auf Stapel gelegt.
Dann bin ich meine Embellies durchgegangen.
Ich habe die Ribbonkiste rausgeholt und zu jedem Stapel das Passende gelegt.
Genau so bin ich auch mit anderen Embellies vorgegangen.
Am Ende habe ich jeden Stapel in eine Tüte gepackt.
So hatte ich schon Passendes zusammen und musste dann nur noch die Tüte rausholen, die ich nun verwerkeln wollte.
Das Praktische ist auch, dass man bei allem Schnickschnack immer nur ein Mal schaut und verteilt und nicht alles x-Mal rauskramt.

Vielleicht hilft euch dieser Tipp ja. ;-)
* * *

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...