Dienstag, 4. August 2015

Blumentopf-Kuchen

Als mein Mann und ich Urlaub in Wales gemacht haben, waren wir auch in einem Aldi (süd).
Und da hatten sie diese wunderbar schnuckeligen Blumentöpfe aus Silikon. *seufz*
Kaum zuhause habe ich direkt nach einem Rezept für einen richtig typischen Schokoladenkuchen gesucht und wurde fündig. Fudge Brownies - ich habe sie wie Muffins in diesen Blumentöpfen gemacken. Und da ich eben ein Papierbastler bin, habe ich die Blüten nicht aus Marzipan oder so gemacht, sondern aus Papier.
Sie kamen gut an!
(Das Rezept habe ich allerdings um 100g Zucker reduziert, also nur 350g genommen. War immer noch super heftig und lecker.)


Die eine Häfte waren Rosen und die anderen...

Der leckere Boden ließ sich recht gut aus dem Silikontöpfen lösen.
Und wenn´s mal nicht so ging, konnte man ihn rauslöffeln.

Und, habt ihr nun Schokohunger?
;-)
* * *

Kommentare:

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Hallo Steffie,
sehr goldige Idee. Das habe ich auch mal an Ostern gemacht. Da gibt es auch eine Sendung darüber auf Sixx von Enie backt.
Immer wieder schön.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

einfachARDT hat gesagt…

eine schöne Idee...
tolle Deko oder auch als Mitbringsel geeignet...

Lg ARDT

Ruth G. hat gesagt…

Genial und superoriginell...
Die Sorgen bestimmt für Begeisterung!
Liebe Grüße Ruth

Stephanie Berger hat gesagt…

wie süß ist das denn bitte schön...herrlich

Gerlinde hat gesagt…

Oh ist das eine herrliche Idee ich muss die in meinem Gedächnis speichern-LG Gerlinde

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...