Freitag, 3. April 2009

Wie bekommt man ein Ei zum Stehen?

Ganz einfach:
Man stellt noch ein Ei nebendran! ;-)Erst sollte jeder Kollege nur ein Ei bekommen, doch dann kam mir diese Idee.
Diese kleinen Ostergeschenke sind schnell und mit einfachen Mitteln gemacht.
Man benötigt:
  • je einen Tonpapierstreifen mit den Maßen 3,5 x 24 cm
    (bei mir kam der Motiv-Papierblock vom Discounter zum Einsatz, 250g/m2)
  • eine Schere
  • schwarzer, dünner Edding
  • je 2 Schokoladeneier (bei mir sind es Ferrero Eggs)
  • je 1 kleine Holzklammer mit Marienkäfer
Nun schneidet man nach 3,6 cm und 4,2 cm von der einen schmalen Seite aus von oben ein und von der anderen von unten.
Auf das äußere Feld noch eine kurze Nachricht draufschreiben (hier "Frohe Ostern") und
dann wird der Papierstreifen zusammen gesteckt, wie es auf den Bildern zu sehen ist.
Erst jetzt die Eier in die entstandenen Öffnungen stecken und die Klammer befestigen.

Viel Spaß!

PS: Eine Kollegin mag keine Schoki. Sie bekommt die Oster-Fruchtgummis.

1 Kommentar:

Anca hat gesagt…

wow...eine schnelle und GUTE idee!
na da werden sich die kolegen aber freuen, ich tät´s! ;o) !
LG anca

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...