Freitag, 24. Juni 2011

Argentinien Reisetagebuch - Achtung: Bilderflut!

Meine älteste Stieftochter geht auf Reisen:
6 Wochen wird sie Urlaub bei unserer Gasttochter Agustina in Argentinien machen, die 2008 für ein Jahr bei uns war.
Hierfür bekommt sie ein Reisetagebuch und ein Album für die Fotos, in das sie auch die Tagebucheinträge und alles andere einheften kann.Ich habe hin und her überlegt: 6 Wochen, das wird ganz schön viel sein, was sie am Ende an Erinnerungen in dieses Album reinpacken will. Allso musste es auf jeden Fall ein DIN A4 Ordner werden.
Die Buchstaben sind aus Filz (Zeeman). Den Sonnenstanzer habe ich gerade vor ein paar Tagen geschenkt bekommen - perfektes Timing! ;-)
Einige alte Atlanten haben Seiten lassen müssen für dieses Album.
Die Seiten sind alle ausgerissen, zum Teil in "Knitteroptik". Vorne und auf dem Buchrücken habe ich mit weißer Acrylfarbe gespritzt.
So bekommt sie das Buch geschenkt:
Innen sind "leere" Seiten und ein DIN A5 Reisetagebuch. (Dazu gleich mehr.)
Es sind einige Seiten mehr als sie Urlaubstage hat.
Die Seiten sind bunt gemixt.
Zum Teil sind es weiße Seiten, die ich bestempelt habe.
Es sind aber auch sehr viele Seiten aus den Atlanten darin. Immer ist irgendwo Argentinien zu sehen. Nur auf einer Seite ist mal nur Deutschland drauf.
CS-Seiten habe ich zurecht gerissen/ -schnitten, damit sie besser passen. Sie sind damit zwar kleiner als DIN A4, aber unterschiedliche Formate finde ich eh sehr spannend.

Hier kann sie später ihre Fotos einkleben und dazwischen auch die Tagebucheinträge heften.



Aber ein so großes Album will sie kaum immer mit sich rumschleppen. Also habe ich das Reisetagebuch in DIN A5 gemacht und extra eingebunden, damit sie es auch in die Handtasche tun kann. Später kann sie dann umsortieren oder auch immer abends, wenn sie den Tag Revue passieren lässt.
Natürlich darf der Multi-Funktions-Stift direkt beim Reisetagebuch nicht fehlen. Er hat eine blaue, eine rote Kullimine, eine orange Markiermine und einen Druckbleistift. So hat sie direkt alles Wichtige parat.
Von hinten sieht man den Heftstreifen, der jetzt so ausgerichtet ist, dass man das Buch in den Ordner einheften kann. Das kann sie natürlich ändern.
Die Seiten für das Reisetagebuch habe ich aus den Scrap-News, die es aber leider nicht mehr als Download gibt. Trotzdem noch herzlichen Dank für das Freebie.
Jede Seite ist eine DIN A4 Seite, die ich zu A5 gefalten habe. Ich habe jede der 49 Seiten an der linken und unteren Kante zusammen geklebt, so dass sie auch als Tasche für Tickets, Kassenzettel und Co. benutzt werden kann und die Zettelchen direkt bei dem Tag sind, an dem sie gesammelt wurden.
(Den Act kenne ich nämlich noch nach dem Kanadaurlaub,... alles den richtigen Tagen zuzuordnen, wenn man alles nur so zusammen geschmissen hat... apropos, DAS Album will ich dieses Jahr ja unbedingt noch fertig machen... *inneren Schweinehund anmotz*)
Hinten drin sind noch einige Adressbuchseiten, die ich selbst erstellt habe. Dort kann sie direkt neue Bekanntschaften eintragen. Rechts oben ist immer Platz für ein kleines Foto der Person.
Hier könnt ihr euch das Adressbuch abspeichern, wenn ihr wollt!

Nun sag ich nur noch: Guten Flug und viel Spaß, meine Liebe!

* * *

Kommentare:

mickymunchkin's corner hat gesagt…

oh WOW!!! der ordner ist einsame spitze, würde mich da selber gleich drauf stürzen, wenn ich nach argentinien fliegen würde ;) ganz ganz toll geworden!
LG,
micky

Sylvia hat gesagt…

der ist ja megabombastisch toll geworden.

LG, Sylvia

abraxas hat gesagt…

Ich fass´ es nicht...genial!
LG Martina

Kerstin hat gesagt…

Ach schön! Besonders toll find ich natürlich die Recycling-Seiten - viel, viel origineller und persönlicher als immer "bloß" Patterned Paper. ;)

Anonym hat gesagt…

Was ein tolles Teil - einfach genial! Perfekter geht es nicht .....
Drück Dich lieb
Andrea-Emmi41

Sabrina hat gesagt…

Das ist wirklich super geworden! Ich beneide deine Stieftochter :)
lg Sabrina

kikirazzo hat gesagt…

Das ist ja der Hammer!!!

SaGo hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
SaGo hat gesagt…

Wow genial! Da ist sie ja echt zum Beneiden ;)

Judith hat gesagt…

Einfach sagenhaft das Book und das Album. Eine morz Arbeit die sich gelohnt hat. Sie wird bestimmt ein Leben lang daran Freude haben.
Grüessli Judith

Nicole hat gesagt…

Eine wirklich tolle Arbeit ist das. Da hast du sicher viel Zeit reingesteckt. Aber es hat sich gelohnt. das Resultat kann sich sehen lassen.

LG Nicole

Lena hat gesagt…

Der Ordner sieht super aus! Das ist v.a. eine tolle Idee für ein Abschiedsgeschenk für meine Freundin, die für 1 Jahr nach Australien geht!
LG Lena

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...