Montag, 18. September 2017

Eisenbahnkuchen

Vor einem Monat - ach herje,.... schon wieder ein Monat rum? - wurde mein Neffe 5.
Und was hat er sich von der Oma gewünscht? Einen Eisenbahnkuchen, wie ihn die Oma schon öfter zu Geburtstagen gebacken hat.
Nun waren aber die kleine Hexe und ich bei meiner Mutter und daher durften wir zwei den Kuchen backen und dekorieren, eine Nachbarfreundin hat auch noch mitgeholfen.
Und so wurde es dieses Mal ein klein wenig anders als sonst.
Gar nicht so einfach, wenn etwas immer so gemacht wurde.... ;-)
Das Geburtstagskind hat sich auf jeden Fall gefreut und es hat allen gut geschmeckt.
Tja,... aber nun musste die Eisenbahn ja erst mal zum Geburtstagskind hin kommen und dazu wurde sie verpackt und gesichert, da die Strecke weiter und kurvig war.
Und damit die Autofahrer hinter meinem Papa sich nicht über den vorsichtigen Fahrstil wundern, habe ich ihm kurzerhand ein Schild an die Heckscheibe geklebt! :-D
Die Schaumküsse sind übrigens mit Schaschlikspießen verbunden und im Kuchen "verankert".

 Vielleicht ist es ja eine Inspiration für jemanden.
Wenn ja, bitte zeigt eure Bilder hier!!!
* * *

Kommentare:

Sylvia hat gesagt…

liebe Steffie,
der sieht ja toll und lecker aus. da werde ich direkt neidisch und möchte auch gerne das Geburtstagskind sein. danke fürs Zeigen.
lg, Sylvia

Ines hat gesagt…

Wow... wer will da nicht wieder 5 sein?!

GLG Ines♥