Mittwoch, 5. Oktober 2011

Workshop: Eulenbox oder Fünfeckbox

Als ich die Eulen von Sabine gesehen habe, war ich direkt begeistert. Denn man kann diese Boxen-Idee ja nicht nur als Eule umsetzen...
Und dann hat sie direkt auch noch verraten, woher sie die Anleitung hat. Doch ich bin ja eher der Selbermacher und würde ja lieber sterben als so ne Schablone zu kaufen, also habe ich mal wieder eine alte, verbrannte CD rausgekramt und mir schnell meine eigene Schablone gemacht.
Also sorry Firma R***,... ich fördere nicht den Verkauf Ihrer Schablonen. Aber es gibt ja noch anderes Tolles von Ihnen. ;-)


Workshop für eine Eulenbox
Ihr benötigt:
- 1 alte CD
- 1 wasserfesten Stift
- 1 Lineal (muss kein Geodreieck sein)
- CS/ Tonpapier
- 1 Falzbein
- Schere, Kleber
- PP, Kulleraugen, Federn etc. zum Gestalten des Tieres oder was auch immer ihr daraus machen wollt.

So geht´s:
Zeichnet mit dem wasserfesten Stift den Radius der CD ein (Durchmesser 12 cm, ihr braucht aber nur den Radius!). Ich habe mir hierzu eine Hilfslinie auf ein Schmierpapier gezeichnet. 
Nun könnt ihr wählen: Was macht ihr lieber? a) Eine Strecke von 7 cm abmessen oder b) einen Winkel von 72°?
Falls a) eure Wahl ist, messt von dem markierten Rand 7 cm ab und markiert den Punkt deutlich. (Auf dem Foto ist schon die andere Linie vom Winkelabmessen gezeichnet, das habt ihr dann nicht, braucht man auch nicht zwingend.)
Anmerkung: Macht ihr die Box mit einer Mini-CD (8 cm Durchmesser), müsst ihr 4,65 cm abmessen! ;-)
Falls b) euer Favorit ist, zeichnet euch einen Hilfsmittelpunkt auf das Schmierpapier, da ihr ja keinen Mittelpunkt auf der CD einzeichnen könnt.
Nun ist eure CD schon fertig präpariert und es kann losgehn.
Legt die CD auf den CS/ das Tonpapier und umfahrt sie mit dem Falzbein. (Ich mache das auf den Fotos mit einem Stift, damit ihr die Prägelinien auch erkennen könnt.)
Legt nun die CD so an den Rand des Kreises an, dass die beiden markierten Punkte ihn berühren. 
Umfahrt wieder die ganze CD mit dem Falzbein. 
Jetzt legt ihr die CD wieder genauso an und zeichnet jeweils von einem Punkt an den Kreisbogen bis zur nächsten Markierung.

 Dies macht ihr, bis das Ganze so aussieht:
Nun schneidet ihr die Form aus und faltet die geprägten Kanten vorsichtig.
Wenn ihr die Box aufhängen möchtet wie in der ursprünglichen Anleitung, müsst ihr jetzt das Band in der Mitte des Mittelteils anbringen.
Zum einfacheren Öffnen der Box könnt ihr aus der Innenlasche mit einem Kreisstanzer einen Teil ausstanzen. (Ich habe es in meinem Beispiel erst nach dem Zusammenkleben gemacht - Fehler! ;-) )
Klebt 3 Seitenteile zusammen.

Und nun nach Lust und Laune dekorieren. 
Als Schablone für den Bauch des Tieres habe ich mir den 5-Eck-Stern aufgezeichnet und die CD genommen, um noch mal einen Bogen einzuzeichnen. Dieses Teil habe ich ausgeschnitten und für den Bauch als Vorlage genommen.

Was fallen euch noch für schöne Dekorationen ein?????
Ich bin auf eure Ideen gespannt. Am Besten mit Link zu eurer Umsetzung. ;-)



* * *

Kommentare:

Uta hat gesagt…

Deine Boxen sind ja der Hammer. Die sehen richtig klasse aus.

Vielen Dank für die Idee und den tollen Workshop.

Liebe Grüße, Uta

Nessie hat gesagt…

Ui Steffie, sind die aber niedlich! Und Du hast Recht, auch ich bin zu "geizig" Schablonen zu kaufen, wenn "frau" die selbst machen kann....

Nessie hat gesagt…

Was ich leider nicht verstehe, ist das mit den 7cm abmessen... Wo soll der Punkt hin, bzw. von wo soll ich messen??? Ich sehe den Punkt auf den Bildern auch nicht...

Tamm hat gesagt…

Mensch, das ist ja klasse. Danke für deine Anleitung.

Ich hab die Schablonen auch nicht gekauft,sondern die Silhouette schneiden lassen.

Leider funktioniert der Link zu meinen Eulen nicht.

LG Sabine

Stefanie hat gesagt…

Wie süß sind die denn? Die muss ich unbedingt ausprobieren!
LG Steffi

Kathi hat gesagt…

Wie genial ist das denn??
Die Boxen sind der Hammer. Vielen lieben Dank für diese Anleitung!

LG Kathi

Steffie hat gesagt…

Danke euch!

@Nessie: Auf diesem Bild siehst du das: http://1.bp.blogspot.com/-V8HZZdaVfoA/Tn-eQfpmw9I/AAAAAAAAKJ4/NXv4QcV3foI/s320/2011-09-25-Eulen-Box-WS-02.JPG Da liegt das Geodreieck links bei der 7cm-Markierung an der vorher markierten Stelle und rechts bei der Null, da machst du dann an der Kante den zweiten Punkt als Markierung!
Ich hoffe, ich kann das richtig erklären. Ansonsten probier´s mal aus und frag dann noch mal.

@Tamm: Das Scrappermania-Forum hat wohl gerade einen totalen Zusammenbruch erlitten, daher geht der Link nicht, weil ich zu deinem Beitrag dorthin verlinkt habe. Ich vermute, wenn das Forum wieder geht, geht der Link auch wieder.

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Wahnsinn! Die Eulen-Boxen sind ja der Hammer.
Super cool.
Muß ich auch versuchen.
Danke für die Anleitung
GLG Claudia

Anca hat gesagt…

oh wie "schön"
toll egmacht
und RECHT hast du...selbst ist die "FRAU",viel schöner als mit schablone
toll deine boxen,respekt!

lg anca

Vicky Varvadouka hat gesagt…

This turned out beautiful!!! What a clever idea to use the cd!!! Thanks for sharing!!!

Anonym hat gesagt…

Nein wie genial! danke für die Anleitung!

Gruß scrapkat

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...